Migranten-Melodram "Brooklyn" mit Saoirse Ronan

+
Junges Ehepaar: der Italo-Amerikaner Tony (Emory Cohen) und die Irin Eilis (Saoirse Ronan) im Film "Brooklyn - Eine Liebe zwischen zwei Welten". Foto: Twentieth Century Fox/dpa

Berlin (dpa) - Die junge Eilis emigriert zu Beginn der 50er Jahre aus Irland in die Vereinigten Staaten. Unterstützt von einem Geistlichen und einigen wohlmeinenden Frauen gelingt der schüchternen Provinzlerin nach und nach, im New Yorker Stadtteil Brooklyn Fuß zu fassen.

Sie bildet sich beruflich weiter und heiratet einen netten Italo-Amerikaner. Doch als Eilis aus traurigem Grund zurück nach Irland reist, bricht ein Konflikt in ihr auf - denn ihr Herkunftsland und ein ehrenwerter junger Ire ziehen sie magisch an.

Unerschrocken altmodisch und dennoch aktuell widmet sich John Crowley in "Brooklyn - Eine Liebe zwischen zwei Welten" der Frage nach "Heimat". In der Hauptrolle: Saoirse Ronan.

(Brooklyn - Eine Liebe zwischen zwei Welten, Irland, Großbritannien, Kanada 2015, 112 Min., FSK ab 0, von John Crowley, mit Saoirse Ronan, Domhnall Gleeson, Jim Broadbent)

Brooklyn - Eine Liebe zwischen zwei Welten

Kommentare

Meistgelesen

Golden Globes: Bester fremdsprachiger Film geht an deutschen Thriller
Golden Globes: Bester fremdsprachiger Film geht an deutschen Thriller
H&M zeigt Jungen mit diesem Pulli - und löst riesigen Skandal aus
H&M zeigt Jungen mit diesem Pulli - und löst riesigen Skandal aus
Unehelicher Sohn des Cousins von König Willem-Alexander will Prinz werden
Unehelicher Sohn des Cousins von König Willem-Alexander will Prinz werden
Rätsel um Todesursache von Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan
Rätsel um Todesursache von Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan
Annemarie Carpendale - Das kann sie nicht verstecken!
Annemarie Carpendale - Das kann sie nicht verstecken!