Erstes Statement

Michael Wendler äußert sich erstes Mal zu Haftbefehl: „Absurd, haltlos und Stimmungsmache“

Das Amtsgericht Dinslaken hat gegen Michael Wendler einen Haftbefehl erlassen. Auf Telegram äußert sich der Schlagersänger nun zu den Vorwürfen des Gerichts.

Dinslaken/NRW – Für Michael Wendler könnte sich jetzt die sprichwörtliche Schlinge um den Hals richtig zuschnüren. Der Schlagersänger hat vom Amtsgericht Dinslaken einen Haftbefehl erhalten, berichtet RUHR24*. Normalerweise gibt der 49-Jährige zu solchen Entscheidungen keine Statements ab – bis jetzt.

SchlagersängerMichael Wendler
Geboren22. Juni 1972 (Alter 49 Jahre) in Dinslaken
Aktuelle EhepartnerinLaura Müller (verh. 2020)
KinderAdeline Norberg

Michael Wendler: Statement auf Instagram zu seinem Haftbefehl

Denn Michael Wendler hat auf seiner liebsten Plattform Telegram auf den Haftbefehl* reagiert und direkt Stellung bezogen. Nur wenige Minuten nach dem Urteil am Dienstag (20. Juli) schrieb dieser bereits bei Telegram, dass eine Stellungnahme seinerseits in Kürze folgen würde (alle News zu Promis aus NRW* bei RUHR24).

Scheint, als ob Michael Wendler seinen Prozess von Florida aus ganz genau verfolgt hätte, schließlich war es bei ihm gerade mitten in der Nacht. Am Mittwoch (21. Juli) folgte dann letztendlich das Statement, welches vermutlich vorher mit seinem Anwalt auch abgesprochen wurde.

Haftbefehl gegen Michael Wendler: Schlagersänger weist alle Vorwürfe auf Telegram von sich

„Ich weise alle Vorwürfe und Anschuldigungen gegen mich aus dem Strafbefehl der Staatsanwaltschaft Duisburg von mir“, beginnt Michael Wendler sein Statement auf Telegram*. „Ich habe die mir vorgeworfenen Taten nicht begangen. Ich soll angeblich behilflich gewesen sein, 179 Hits von mir von meiner Ex-Frau Claudia Norberg als angebliche Rechteinhaberin auf mich übertragen zu haben.“

Dieser Vorwurf sei jedoch „absurd“, weil Claudia Norberg keinen der Songs komponiert habe und daher auch nicht die Rechte an diesen Liedern hätte. „Aus diesem Grund habe ich selbst ein Verfahren zu dieser Sache gefordert. Ich entziehe mich amtlich nicht dem Verfahren, noch will ich dieses Verfahren verzögern.“

Michael Wendler: Amtsgericht Dinslaken erlässt einen Haftbefehl gegen den Schlagersänger

Michael Wendler äußerte sich in seinem Statement ebenfalls zu dem Vorwurf, dass er extra in die USA ausgewandert sei, um einer Strafe in Deutschland zu entgehen. „Meine Auswanderung war völlig unabhängig von dem Strafbefehl von 2019, welchen die Staatsanwaltschaft gegen mich gerichtet hat.“

Die Vorwürfe des Amtsgerichts in Dinslaken, Wendler habe vor seiner Insolvenz Geld beiseite geschafft, seien „haltlos“. Eine persönliche Aussage könne man aber ebenfalls nicht von dem Schlagersänger erwarten. Scheint, als ob dieser sich nicht dazu bereit erklärt, für den Prozess nach Deutschland zu fliegen.

Michael Wendler: Haftbefehl gilt nur für Deutschland – wird der Schlagersänger jetzt ausgewiesen?

„Man hätte den Hauptverhandlungstermin durchführen können. Mein Anwalt war mit allen rechtlichen Vollmachten ausgestattet. Die Ausstellung eines Sitzungshaftbefehls ist daher völlig grundlos erfolgt und dient womöglich nur der Stimmungsmache und Vorverurteilung“, beendet Michael Wendler sein Statement.

Laura Müller und Michael Wendler im September 2019. Es war einer der ersten Auftritte des Paares. Knapp eineinhalb Jahre später sind sie nicht mehr bei öffentlichen Auftritten zu finden.

Was Michael Wendler jedoch nicht in seinem Statement beachtet hat: Auch die US-Behörden wissen über den Haftbefehl Bescheid. Allerdings gilt dieser nur, wenn der Schlagersänger deutschen Boden berührt. Wenn der 49-Jährige ohne seine Anwesenheit in Deutschland beispielsweise zu einer Bewährungsstrafe verurteilt wird, gilt dieser offiziell als vorbestraft.

Und genau dann könnte er auch seine Green Card verlieren, mit dieser Michael Wendler in den USA legal leben und arbeiten darf. Ohne seine Aufenthaltsgenehmigung müsste er seine Wahlheimat verlassen und zurück nach Deutschland kommen. Für die Karriere des Schlagersängers wäre das womöglich der Untergang. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Michael Wendler: Sänger muss fast 30.000 Euro zusätzliche Schulden zahlen
Michael Wendler: Sänger muss fast 30.000 Euro zusätzliche Schulden zahlen
Michael Wendler: Sänger muss fast 30.000 Euro zusätzliche Schulden zahlen
Königin Máxima nimmt Abschied: „Wir müssen sie loslassen“
Königin Máxima nimmt Abschied: „Wir müssen sie loslassen“
Königin Máxima nimmt Abschied: „Wir müssen sie loslassen“
Fürstin Charlène: Versteckte Botschaft an Fürst Albert II.?
Fürstin Charlène: Versteckte Botschaft an Fürst Albert II.?
Fürstin Charlène: Versteckte Botschaft an Fürst Albert II.?
Michael Wendler: Ex-Frau Claudia wird erpresst – heftige Details offenbart
Michael Wendler: Ex-Frau Claudia wird erpresst – heftige Details offenbart
Michael Wendler: Ex-Frau Claudia wird erpresst – heftige Details offenbart

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare