Skurriler Vorfall

Medien: Mutmaßlicher Stalker von Taylor Swift aus Haft entlassen

+
Ein mutmaßlicher Stalker von US-Sängerin Taylor Swift ist Medienberichten zufolge wieder auf freiem Fuß.

Ein mutmaßlicher Stalker von US-Sängerin Taylor Swift (28) ist Medienberichten zufolge wieder auf freiem Fuß. Er war am Wochenende festgenommen worden.

Los Angeles - Der 38-Jährige aus dem US-Bundesstaat Colorado war am Wochenende vor dem Anwesen der Musikerin in Los Angeles festgenommen worden. Er gab an, Swift „besuchen zu wollen“, berichtete die „New York Daily News“ am Dienstag (Ortszeit) unter Berufung auf Gerichtsdokumente. Der Mann habe eine Maske und Gummihandschuhe getragen, im Auto hätten die Beamten ein Messer, Munition und Medikamente gefunden.

Lesen Sie zudem auch: Dieser Star löst Drake als erfolgreichsten Künstler der Welt ab

Den Berichten zufolge ist der Mann psychisch krank und verbüßt eine Bewährungsstrafe, unter anderem wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz. Eine Gerichtsanhörung sei für den 9. Mai angesetzt. Swift war während des Vorfalls am Samstag nicht zuhause.

Vielleicht interessiert Sie auch das: Grammy Awards 2018 im Live-Ticker - Das waren die Highlights

Erst vor einigen Tagen wollte ein 23-Jähriger die Mauer des Anwesens in Beverly Hills hochklettern und wurde zu drei Tagen Haft verurteilt. Dem Internetdienst „TMZ.com“ zufolge hatte Swift die Villa vor drei Jahren für 25 Millionen Dollar erstanden und zwischenzeitlich eine über zwei Meter hohe Mauer darum bauen lassen.

dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Vanessa Mai mit durchsichtigem Oberteil - das regt Fantasien an - Dazu gibt‘s deutliche Worte
Vanessa Mai mit durchsichtigem Oberteil - das regt Fantasien an - Dazu gibt‘s deutliche Worte
Helene Fischer: Details zu Vergangenheit enthüllt - einige könnte der Anblick überraschen
Helene Fischer: Details zu Vergangenheit enthüllt - einige könnte der Anblick überraschen
Heidi Klum - Verboten! Blitzer-Alarm auf Instagram
Heidi Klum - Verboten! Blitzer-Alarm auf Instagram
Herzogin Kate schleicht sich heimlich in Londoner Pub - ausgerechnet ihr Schwager unterstützte sie dabei
Herzogin Kate schleicht sich heimlich in Londoner Pub - ausgerechnet ihr Schwager unterstützte sie dabei

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren