Maradona wirft Ex-Freundin Diebstahl vor - Festnahme

+
Ein Foto aus vergangenen Tagen: Diego Maradona mit Ex-Freundin Rocio im Oktober 2013.

Buenos Aires - Eine Ex-Freundin von Fußballlegende Diego Maradona ist nach Diebstahlsvorwürfen in Haft. Der 53-Jährige werfe der Argentinierin vor, ihn während der gemeinsamen Zeit in Dubai um Uhren, Computer, Handys und Schmuck gebracht zu haben.

Das berichtete die argentinische Nachrichtenagentur Télam am Mittwoch (Ortszeit). Laut Maradonas Anwalt Matías Morla belaufe sich der Gesamtwert der Gegenstände auf umgerechnet rund 295 000 Euro, heißt es in dem Bericht. Demnach wurde die Frau am Flughafen von Ezeiza nahe Buenos Aires von Interpol festgenommen.

Maradona hatte im Juni gegen sie Anzeige in Dubai erstattet. Daraufhin wurde ein Such- und Haftbefehl herausgegeben. Derzeit werde geprüft, ob die Frau an die Justiz im Wüstenstaat ausgeliefert werde.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Millionen sehen im TV zu: Pocher rechnet gnadenlos mit seiner Ex ab
Millionen sehen im TV zu: Pocher rechnet gnadenlos mit seiner Ex ab
Schlagersängerin Vanessa Mai feiert zum dritten Mal Hochzeit
Schlagersängerin Vanessa Mai feiert zum dritten Mal Hochzeit
Liebes-Schock: Sarah Lombardi und Michal T. angeblich getrennt
Liebes-Schock: Sarah Lombardi und Michal T. angeblich getrennt
Sängerin Vanessa Mai heiratet ihren Manager
Sängerin Vanessa Mai heiratet ihren Manager
US-Rapper Prodigy von „Mobb Deep“ mit 42 Jahren gestorben
US-Rapper Prodigy von „Mobb Deep“ mit 42 Jahren gestorben