Louis Tomlinson geht wegen Sorgerechts für Sohn vor Gericht

Louis Tomlinson will viel Zeit mit seinem Sohn vergbringen. Foto: Henning Kaiser
+
Louis Tomlinson will viel Zeit mit seinem Sohn vergbringen. Foto: Henning Kaiser

London (dpa) - One-Direction-Sänger Louis Tomlinson (24) will US-Medien zufolge das geteilte Sorgerecht für seinen kleinen Sohn. Bei Gericht habe er einen entsprechenden Antrag gestellt, berichteten die Portale «TMZ.com» und «People.com». Eine Sprecherin des Sängers wollte dazu auf Anfrage keinen Kommentar abgeben.

Die Mutter seines im Januar geborenen Sohnes Freddie Reign ist die Stylistin Briana Jungwirth aus Los Angeles. Wie die US-Portale berichteten, sei die Mutter des Babys nach Angaben des 24-Jährigen «inkonsequent» darin gewesen, ihm Zugang zu seinem Sohn zu gewähren. In Interviews und in sozialen Netzwerken hatte Tomlinson immer wieder betont, dass er viel Zeit mit Freddie verbringen wolle.

Babyfoto auf Instagram

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Prinz Harry und Meghan Markle: Ihre neuen Nachbarn sind gegen den Umzug
Prinz Harry und Meghan Markle: Ihre neuen Nachbarn sind gegen den Umzug
Prinz Harry und Meghan Markle: Ihre neuen Nachbarn sind gegen den Umzug
Wegen Streit um Meghan Markle verpasste Harry den Flieger ans Sterbebett der Queen
Wegen Streit um Meghan Markle verpasste Harry den Flieger ans Sterbebett der Queen
Wegen Streit um Meghan Markle verpasste Harry den Flieger ans Sterbebett der Queen
Charles‘ Krönung am 3. Juni? Palast dementiert - doch Datum hätte tiefe Bedeutung
Charles‘ Krönung am 3. Juni? Palast dementiert - doch Datum hätte tiefe Bedeutung
Charles‘ Krönung am 3. Juni? Palast dementiert - doch Datum hätte tiefe Bedeutung
Mirco Nontschew: Dreharbeiten von „LOL“ waren kurz vor seinem Tod abgeschlossen
Mirco Nontschew: Dreharbeiten von „LOL“ waren kurz vor seinem Tod abgeschlossen
Mirco Nontschew: Dreharbeiten von „LOL“ waren kurz vor seinem Tod abgeschlossen

Kommentare