Vater, Großmutter und Tante vor Gericht

Königin Letizia: Ihrer Familie droht Haft

+
Königin Letizia sorgt sich um ihre Familie.

Madrid - Schock für Königin Letizia von Spanien: Gleich drei ihrer Familienmitglieder - Vater, Großmutter und Tante - müssen sich vor Gericht verantworten. Ihnen drohen bis zu vier Jahre Haft.

Der Vater, eine Großmutter und eine Tante der spanischen Königin Letizia (42) müssen sich wegen des Verdachts auf Betrug vor Gericht verantworten. Ein Gericht in Cangas de Onís in der Region Asturien habe einer Privatanklage wegen betrügerischer Vermögensverschiebung stattgegeben und am Freitag ein Verfahren gegen die drei eingeleitet, berichteten der staatliche Fernsehsender RTVE und andere spanische Medien unter Berufung auf Justizkreise.

Die Klägerin, ein Gläubigerin der Familie, fordert nach Angaben von RTVE einen Freiheitsentzug von jeweils zweieinhalb Jahren sowie die Zahlung einer Geldstrafe von je 4870 Euro. Angeklagt sind demzufolge Jesús Ortiz, Letizias Vater, dessen Schwester Henar und dessen Mutter. Das Königshaus gab zunächst keine Kommentare ab.

Als ehemalige Geschäftsführerin eines Dekorationsladens soll Henar Ortiz einer Geschäftspartnerin, der Klägerin, mit Zinseszinsen mehr als 29 000 Euro schulden. Henar, ihr Bruder und ihre Mutter stehen laut RTVE im Verdacht, Familienvermögen zur Umgehung einer angeordneten Pfändung illegal verschoben zu haben. Sollten sie schuldig gesprochen werden, drohen den Angeklagten Haftstrafen zwischen einem und vier Jahren.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Schlagersängerin Vanessa Mai feiert zum dritten Mal Hochzeit
Schlagersängerin Vanessa Mai feiert zum dritten Mal Hochzeit
US-Rapper Prodigy von „Mobb Deep“ mit 42 Jahren gestorben
US-Rapper Prodigy von „Mobb Deep“ mit 42 Jahren gestorben
Rapperin Schwesta Ewa zu Gefängnisstrafe verurteilt
Rapperin Schwesta Ewa zu Gefängnisstrafe verurteilt
Beyoncé: Zwillinge müssen noch in der Klinik bleiben 
Beyoncé: Zwillinge müssen noch in der Klinik bleiben 
Prinz William bricht königliches Protokoll 
Prinz William bricht königliches Protokoll