Unfalltod von Serienstar und seiner Frau

„Köln 50667“: Nach traurigem Tod von Ingo Kantorek reagiert RTL2 konsequent

+
Der Seriendarsteller Ingo Kantorek ist tot.

Der „Köln 50667“-Star Ingo Kantorek ist bei einem Unfall gemeinsam mit seiner Frau ums Leben gekommen. Der Sender RTL2 reagierte nun mit einer drastischen Maßnahme.

Update vom 28. August 2019:Das Entsetzen und die Trauer über den Unfalltod von Serienstar Ingo Kantorek und seiner Frau Suzanna ist weiterhin groß. Die Sommerpause bei „Köln 50667“ hat sich währenddessen bereits dem Ende entgegengeneigt. Laut Plan sollten die Dreharbeiten bereits am Montag wieder starten. 

Wie der Sprecher der Produktionsfirma Felix Wesseler nun gegenüber Bild erklärte, wird aktuell aber eine Drehpause eingelegt. Um zu trauern und die Tragödie besser zu verarbeiten, wolle man den Kollegen etwas mehr Zeit geben.  „Ich kann bestätigen, dass wir aufgrund der tragischen Ereignisse den Wiederbeginn aller Dreharbeiten für „Köln 50667“ nach der Sommerpause um eine Woche verschoben haben, um dem gesamten Team etwas mehr Zeit zu geben“, so Wesseler. Ingo Kantorek spielte in der Serie als Alex Kowalski die zentrale Rolle und war bei seinen Kollegen sehr beliebt.

„Köln 50667“-Star Ingo Kantorek tot: Herzzerreißende Aktion von RTL 2 für trauernde Fans

Update vom 27. August 2019: Nach dem tragischen Tod des „Köln 50667“-Stars Ingo Kantorek und seiner Frau Suzanna wurde nun auch ein öffentlicher Ort der Trauer errichtet, an dem die Fans des Schauspielers Abschied nehmen können. Wie die Produktionsfirma Filmpool am Montag auf Facebook mitteilte, wurde am Set der RTL2-Serie ein Kondolenzbuch auslegt. „Unser Plan ist es, das Buch am Ende der Familie Kantorek zukommen zu lassen und so zu zeigen, wie viel Liebe und Anteilnahme Ingo und Suzana in diesen Tagen zuteil wird“, heißt es in dem Post.

Bereits einige „Köln 50667“-Kollegen von Ingo Kantorek haben sich dort verewigt. Das Buch liegt vor dem Loft von Kantoreks Serienrolle „Alex“. Trauernde können sich dort bis einschließlich 1. September immer zwischen 10 und 20 Uhr eintragen. 

„Köln 50667“-Star Ingo Kantorek tot: Details zur Beerdigung veröffentlicht 

Update vom 24. August 2019: Knapp acht Tage nach dem tragischen Unfalltod von Schauspieler Ingo Kantorek und seiner Frau Suzana, wurden nun erste Details zur Beerdigung der beiden veröffentlicht. Wie RTL von Felix Wesseler, Director of Operations bei der "Köln 50667"-Produktionsfirma "filmpool", erfährt, soll der Abschied von den beiden nur im allerengsten Familienkreis stattfinden. 

"Presse, Freunde und Fans werden gebeten, dies zu respektieren und bitte nicht zu versuchen, Ort und Zeit herauszufinden oder gar zur Beerdigung vorzudringen. Wir bitten höflich, die Familie in diesen schweren Stunden weiter in Ruhe trauern zu lassen“, erklärt Wesseler. 

Zusätzlich zu der Beerdigung wird es dann in der nächsten Woche eine sehr kleine Trauerfeier mit der Familie und den engsten Wegbegleitern geben. "Die Familie bittet hiermit die vielen Freunde von Ingo, die schon allein aufgrund des sehr begrenzten Platzes in der Kapelle leider bei weitem nicht alle teilnehmen können werden, um Verständnis“, verdeutlicht der Sprecher. 

Auch Kollegen von „Köln 50667“ dürfen dann von ihrem Ingo Abschied nehmen. Doch auch hier „lediglich einige wenige enge Kolleginnen und Kollegen repräsentativ für das gesamte Team“, erklärt Wesseler im Gespräch mit RTL. 

Kein Insasse überlebte den Horror-Crash auf Mallorca. Ein Hubschrauber eines deutschen Unternehmens ist mit einem Ultraleichtflugzeug kollidiert. Sieben Menschen starben.

Update vom 23. August 2019, 9.57 Uhr: Der Tod des Schauspielers Ingo Kantorek kam überraschend und schockte die Fans. Die Bild (Bezahlinhalt) war nun zusammen mit einem Kfz-Gutachter an der Unfallstelle, um Hinweise zu finden, wie sich der schreckliche Unfall ereignet haben könnte. Der Schauspieler und seine Frau waren auf dem Heimweg von einem Italien-Urlaub und wollten auf einen Rastplatz auf der A8 bei Stuttgart fahren. Frau Suzana hat das Auto gefahren.

Auf eine Betonwand soll der Wagen mit den linken Rädern aufgefahren sein, so der Gutacher Eckard Fink gegenüber Bild. „Das Fahrzeug dürfte beinahe umgekippt sein und kam dann in einen stark instabilen Fahrzustand. Als das Fahrzeug dann wieder runterkam [...], sieht man leichte Bremsspuren sowohl links als auch rechts, die dann nach etwa zehn, 15 Metern enden. Und weitere etwa zehn, 15 Meter später ist das Fahrzeug dann gegen den abgestellten LKW geprallt.“ Zur Ursache des Unfalls stellt der Gutachter die These auf, dass „eigentlich nur eine Unaufmerksamkeit oder ein Sekundenschlaf“ dazu geführt haben können. 

Ein anderer Unfallforscher glaubt hingegen nicht an diese These. „Eine Sekundenschlaf-Theorie halte ich für unwahrscheinlich“, sagte Siegfried Brockmann, Leiter der Unfallforschung der Versicherer, ebenfalls gegenüber Bild. „Vielleicht kam es zu einer hektischen Lenkbewegung, nachdem in der Ausfahrt die Geschwindigkeit unterschätzt wurde.“

Die genaue Ursache ist bislang nicht bekannt. 

„Köln 50667“-Star Ingo Kantorek tot: Freund erzählt von seinen geheimen Plänen 

Update vom 21. August 2019, 7.08 Uhr: Nach dem Tod des Schauspielers Ingo Kantorek kommen nun weitere tragische Details über das Leben des 44-Jährigen ans Licht. Wie RTL von einem befreundeten Künstlermanager Kantoreks erfahren haben will, plante der „Köln 50667“-Star offenbar für einen guten Zweck am SAT.1-Promiboxen teilzunehmen. 

Demnach habe es bereits erste Verhandlungen für die Sendung gegeben. „Ingo hatte den Plan, seine ganze Gage für gute Zwecke zu spenden“, erklärt der Manager in dem Gespräch. Als Wunschgegner habe sich Kantorek den Schauspieler Jan Leyk gewünscht. 

„Köln 50667“-Star Ingo Kantorek tot: Mysteriöse Sätze kurz vor Unfall

Update vom 20. August 2019, 9.43 Uhr: Der plötzliche Unfalltod von TV-Star Ingo Kantorek hinterlässt für seine Fans eine große Lücke. Auch fünf Tage nachdem der 44-Jährige mit seiner Frau nach einem schrecklichen Autounfall auf der Autobahn A8 bei Sindelfingen verstarb, können es viele Fans des Schauspielers noch immer nicht fassen. 

Wie Bild berichtet, drücken viele der Fans ihre Trauer direkt am Unfallort aus. Blumen, Kerzen und handgeschriebene Briefe seien demnach auf dem Rastplatz nahe der Unfallstelle zu finden. Viele von ihnen zeigen ihre Bestürzung über den Tod des Paares auch über den Instagram-Account Kantoreks. Tausende Kommentare sammeln sich bereits unter den von dem Schauspieler zuletzt veröffentlichten Beiträgen. 

„Köln 50667“-Star Ingo Kantoreks tragischer Tod: Fans trauern um ihren RTL-Liebling

Unter einem vor knapp sechs Wochen veröffentlichten Foto des Paares nehmen Fans besonders emotional Abschied. Auf der Aufnahme zu sehen: Ingo Kantorek und seine Suzanna am Tag ihrer Hochzeit. In einem weißen Brautkleid und einem dunklen Anzug strahlte das Paar vor bereits 18 Jahren in die Kamera. 

Der Schauspieler erklärte dabei emotional: „18 Jahre voller Liebe, liebe zu dir und unserem Sohn! 18 Jahre in denen wir alles durchgemacht haben, wir haben uns geliebt und gestritten, haben gelacht und geweint, wir haben Geld verprasst und wir waren pleite! Auch wenn wir nichts hatten, eins hatten wir immer: Unsere Liebe!“ In der Liebeserklärung an seine Frau machte Ingo Kantorek dann jedoch auch mysteriöse Andeutungen. 

„Köln 50667“: Ingo Kantorek mit verwirrender Botschaft

„Letztes Jahr hat das Schicksal, unsere Liebe und unsere Stärke wieder mal auf die Probe gestellt. Wir haben zusammen gehalten und ihm wieder in den Arsch getreten!“, ist unter dem veröffentlichten Bild zu lesen. Welchen Schicksalsschlag der 44-Jährige noch vor Wochen damit ansprach, ist nicht bekannt. Seine Fans zeigen sich von dem Unfalltod der beiden jedoch noch immer schockiert. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

18 Jahre liegen zwischen diesen Bilder . 18 Jahre voller Liebe, liebe zu dir und unserem Sohn! 18 Jahre in denen wir alles durchgemacht haben, wir haben uns geliebt und gestritten, haben gelacht und geweint, wir haben Geld verprasst und wir waren pleite! Auch wenn wir nichts hatten, eins hatten wir immer: Unsere Liebe ! Letztes Jahr hat das Schicksal, unsere Liebe und unsere Stärke wieder mal auf die Probe gestellt. Wir haben zusammen gehalten und ihm wieder in den Arsch getreten! Nichts kann diese Familie stoppen, weil die Liebe unsere stärkste Waffe ist! #familie #liebe #stolz #familyfirst #fucktheworld #love #pride #power #kraft #onelove #fatherandson #Suzingo #truelove #forever #qotd #potd #ootd #ingokantorek #bbg #badboygentleman #loves #badbabygirl #köln50667 #tattoostories

Ein Beitrag geteilt von Ingo Kantorek (@ingo_kantorek) am

„Da sein Instagram noch existiert, könnte man denken, er ist immer noch da. Auch wenn man weiß, dass er und seine Frau nie zurückkommen werden. Das ist echt bedrückend“ und „Ich wünsche eurem Sohn viel Kraft“, zeigen sich Fans von der Meldung schockiert. 

„Köln 50667“-Star Ingo Kantorek: So geht es nach seinem Tod weiter

Update vom 19. August 2019, 16.43 Uhr: Wie geht es mit „Köln 50667“ nach dem Tod von Hauptdarsteller Ingo Kantorek weiter? Diese Frage stellen sich vermutlich viele Fans, seitdem die Nachricht vom Tod des 44-Jährigen publik wurde. Wie RTL nun berichtet, werden die bereits abgedrehten Szenen mit dem tödlich verunglückten Schauspieler in den nächsten Wochen trotzdem ausgestrahlt. Das erklärt Carlos Zamorano, Unternehmenssprecher RTL II, in einem Gespräch mit dem TV-Sender. 

Demnach werden Fans die Rolle von Ingo Kantorek noch bis Oktober sehen können. „Die Fans haben also die Möglichkeit, sich von ihm langsam zu verabschieden – wir sind uns sicher, Ingo hätte es so gewollt. Die Serie und seine Fans waren ein wichtiger Teil seines Lebens und lagen ihm sehr am Herzen“, erklärt Zamorano. Wie die Rolle des Schauspielers in der Sendung dann aus den Drehbüchern geschrieben wird, ist noch nicht sicher. Klar ist jedoch: „Köln 50667“ bleibt auch zukünftig bestehen. Die Rolle des 44-Jährigen wird jedoch nicht von einem neuen Schauspieler besetzt. 

Tragischer Tod: „Köln 50667“-Star Ingo Kantorek sollte auch in der Serie verunglücken

Für den Montagabend wird dann sogar ein kompletter Handlungsstrang aus der aktuellen Folge genommen. „Bereits seit mehreren Wochen gibt es in der Serie 'Köln 50667' rund um die Rolle Tom einen Handlungsstrang zum Thema Autorennen, der einen Unfall zur Folge hat. Dies ist ein unglücklicher und trauriger Zufall. Hier haben wir sofort gehandelt und entschieden, den gedrehten Unfall von Rolle Tom aus Pietätsgründen heute Abend nicht zu zeigen“, erklärt Zamorano. Über die Änderung der „Köln 50667“-Folge nach dem Tod von Ingo Kantorek berichtet auch heidelberg24.de*.

Update vom 19. August, 7.50 Uhr: Wie jetzt bekannt wurde, war „Köln 50667“-Star Ingo Kantorek nicht im eigenen Auto unterwegs. Kantorek und seine Ehefrau waren mit dem Fahrzeug auf Probefahrt im Italien-Urlaub, wie die „Bild“ meldet. „Das Auto war ein Vorführwagen, ein knappes Jahr alt, hatte etwa 40 000 Kilometer auf dem Tacho“, wird der Besitzer des Autohauses zitiert.

„Köln 50667“-Star Ingo Kantorek und Ehefrau tot: Unfassbares Unfall-Detail 

Update vom 18. August 2019, 8.23 Uhr: Serienstar Ingo Kantorek und seine Ehefrau sind bei einem Unfall auf der A8 ums Leben gekommen. Zwei Tage nach der Tragödie entdecken Fans auf der Instagram-Seite des Verstorbenen eine schockierende Veröffentlichung. In einem vor einigen Monaten veröffentlichten Bild des Paares macht der 44-Jährige seiner Suzanna eine bewegende Liebeserklärung.

Video: Ingo Kantorek tot - Erste Details zum tödlichen Unfall

In dem beigefügten Text erklärt Ingo Kantorek dann, direkt nach dem Kennenlernen einen schweren Autounfall mit seiner Susi unverletzt überstanden zu haben. Ein Detail, das viele Fans des „Köln 50667“-Stars schockiert. „Wenn man das liest, bekommt man Tränen in den Augen“, „Es fing an mit einem Autounfall und endete auch so“ und „So traurig“ zeigen sich Fans bedrückt und traurig. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Die Liebe meines Lebens !! 15.09.1999 ich hatte Geburtstags keiner meiner Kumpels Bock oder Zeit für Party. Ich also Mittwochabend in ne Disco in Laatzen. Da saß Susi am Tresen ,shit die ist hier dachte ich . Ich hatte Susi vor über einem Jahr in nem anderen Laden kennengelernt , bin paar mal bei ihr abgeblitz und wir hatten nen schweren Autounfall zusammen . Also was machst du jetzt ? Ok locker Hallo gesagt . Was zusammen getrunken getanzt ............ . Laden schließt, ok was jetzt ? Ihre Freundin hatte sich n Typen geangelt und die wollten in die Stadt frühstücken . Super ich komme mit ! Ich also das Dach auf, von meinem Cabrio, Wetter war ja geil und ab in die Innenstadt , schön gefrühstückt gelacht geredet. Kurz vor 7 Uhr fängt es an zu regnen . Du Susi kannst du mir mal helfen das Verdeck zu schließen? Frag ich vorsichtig . Klar ! Wir beide raus , sitzen dann im Wagen und rauchen eine weil ihr Freundin und der Typ den Moment genutzt haben um sich auch ins andere Auto zu verpissen um da zu knutschen . Ich gucke Susi ganz tief in die Augen und was machen wir jetzt ? Sie sagt nichts , lächelt mich nur an, dass meine 115 Kilo sich auf einmal anfühlen wie Pudding. Ich streiche ihr über die Wange, sie legt ihren Kopf in meine Handfläche und ich denke küss sie . Vorsichtig nähere ich mich ihren Lippen , nur nicht den Augen Kontakt verlieren . Unsere Lippen landen aufeinander, daraus wird ein langer tiefer Kuss und mir bleibt der Atem stehen. Das ganze ist jetzt 19 Jahre her und mir bleibt immer noch der Atem stehen wenn sie mich mit ihren riesen Rehaugen ansieht und mich dann küsst ! #liebe #love #couple #pärchen #truelove #forever #ingokantorek #köln #köln50667 #ootd #potd

Ein Beitrag geteilt von Ingo Kantorek (@ingo_kantorek) am

„Köln 50667“: Ingo Kantorek und Ehefrau tödlich verunglückt - Rettungskräfte machtlos

Update vom 17. August, 17.32 Uhr: Der tragische Verkehrsunfall von Schauspieler Ingo Kantorek und seiner Ehefrau Suzanna schockiert auch einen Tag nach Bekanntwerden der Todesmeldung. Direkt nach dem Unfall erklärte Wolfgang Schäfer, Einsatzleiter der Feuerwehr, wie belastend so ein Einsatz für Einsatzkräfte sein kann. Über das Interview berichtet Focus Online. „Natürlich ist jeder Verkehrsunfall eine Herausforderung. Es wurde auch der Einsatznachsorgedienst angefordert, die waren mit zwei Leuten vor Ort. Damit wir uns von vornherein professionelle Hilfe organisieren. Die beiden haben mit uns den Einsatz nachbesprochen. Damit wir auch im Nachgang Betreuung bekommen könnten, wenn wir sie benötigen“, erklärt Schäfer. 

Insgesamt seien demnach vier Fahrzeuge und 16 Einsatzkräfte direkt nach dem Unfall an der Unfallstelle vor Ort gewesen. Wie der Einsatzleiter in dem Interview ebenfalls erklärt, wurde Schauspieler Ingo Kantorek zunächst in seinem Wagen eingeklemmt. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte habe für den 44-Jährigen jedoch keine Hoffnung mehr bestanden, Ingo Kantorek sei bereits verstorben. Seine Ehefrau Suzanna habe aus dem total zerstörten Wrack befreit werden können. Sie verstarb in den frühen Morgenstunden im Krankenhaus. 

„Köln 50667“-Star Ingo Kantorek verstorben: Berührendes Statement von RTL2

Update vom 17. August, 15.41 Uhr: Wie die Bild berichtet, saß der Lkw-Fahrer im Führerhaus seines Fahrzeugs, als Suzana und Ingo Kantorek mit ihrem Auto in den Anhänger prallten. Er wählte demnach selbst den Notruf und wurde leicht verletzt.

Der Unfalltod von Ingo Kantorek und seiner Ehefrau bestürzt nicht nur Fans des „Köln 50667“-Stars. Inzwischen haben sich auch seine Arbeitskollegen zu Wort gemeldet. So schreibt seine Serienkollegin Yvonne Pferrer, sie sei sprachlos, da Kantorek wie ein Vater für sie gewesen sei. 

Und auch der RTL2-Sprecher Martin Blickhan ist „fassungslos“. Gegenüber der Bild sagte er: „Mit tiefer Betroffenheit haben wir heute von dem tödlichen Unfall unseres Kollegen Ingo Kantorek und seiner Frau Suzana erfahren. Der plötzliche Tod der beiden hat bei uns allen tiefe Trauer ausgelöst. Inog war vom ersten Tag an eine der tragenden Figuren von Köln 50667. Wir sind in Gedanken bei den Hinterbliebenen von Suzana und Ingo und sprechen ihnen unser tiefstes Mitgefühl aus.“ 

Das Paar hinterlässt seinen Sohn Denis, den Suzana mit in die Beziehung gebracht hatte.

„Köln 50667“-Star Ingo Kantorek: Detail des Unfalls bringt einen Verdacht zur Ursache

Update vom 17. August, 12.19 Uhr: Wie kam es zu dem tödlichen Unfall von Ingo Kantorek und seiner Ehefrau auf der A8? Am Steuer saß wohl Suzana Kantorek, als das Auto am frühen Freitag gegen 1.45 Uhr an einem Autobahn-Parkplatz auf den Verzögerungsstreifen fuhr, von der Fahrbahn abkam und gegen einen Lkw-Anhänger prallte.

RTL berichtet nun von weiteren Details. So soll das Auto eine Betonleitwand gestreift haben, bevor es in den Lkw-Anhänger krachte. Die Tacho-Nadel sei bei 110 Stundenkilometern stehen geblieben. Ob der Wagen auch mit dieser Geschwindigkeit aufprallte, bleibt natürlich unklar. Die Feuerwehr vermute laut RTL, dass die Ehefrau des Schauspielers zu schnell unterwegs gewesen sein könnte. Ob Sekundenschlaf eine Rolle spielte, wie die Polizei als mögliche Option prüft, soll auch noch ermittelt werden.

„Uns sind beim Einsatz in der Nacht keine Bremsspuren aufgefallen. Polizei und ein Sachverständiger der DEKRA ermitteln“, so ein Feuerwehrsprecher zu RTL.

„Köln 50667“-Star Ingo Kantorek und Ehefrau verunglückt: Sekundenschlaf mögliche Ursache?

Update vom 17. August, 6.45 Uhr: Wie konnte dieser schreckliche Unfall geschehen? Laut „Bild“ ermittelt die Polizei, ob möglicherweise Sekundenschlaf zu der Tragödie führte. „Es gibt bislang keine Hinweise darauf, dass der Lkw ordnungswidrig oder behindernd geparkt gewesen wäre. Ob möglicherweise Sekundenschlaf oder überhöhte Geschwindigkeit zu dem Unfall geführt hat, muss jetzt geklärt werden“, zitiert das Blatt eine Polizistin. 

Nach dem tödlichen Unfall von Ingo Kantorek wurde Serien-Kollegin Janine von „Köln 50667“ zunächst nicht informiert. Sie ist aktuell Bewohnerin von Promi Big Brother.

„Köln 50667“-Star und Ehefrau sterben bei Horror-Unfall auf der A8 

News vom 16. August: Sindelfingen - Der deutsche Serien-Star Ingo Kantorek und seine Ehefrau sterben nach einem Horror-Unfall auf der A8 bei Sindelfingen. Wie Bild wissen will, ereignete sich der schwere Autounfall bereits in der Nacht zu Freitag. 

„Köln 50667“-Star Ingo Kantorek und Ehefrau sterben

Wie das Blatt weiter wissen will, habe Kantoreks Frau Suzana den Wagen gefahren. Gegen 1.45 Uhr am frühen Freitagmorgen soll die 48-Jährige auf den Verzögerungsstreifen gefahren und anschließend von der Fahrbahn abgekommen sein. Dann krachten die beiden offenbar auf einen Lkw-Anhänger. Während der Schauspieler noch am Unfallort verstorben sein soll, erlag seine Ehefrau ihren schweren Verletzungen im Krankenhaus.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Du verdienst jemanden, dich liebt und zwar mit jedem einzelnen Herzschlag. Jemanden, der ständig an dich denkt, der jede Minute im Gedanken bei dir ist und überlegt, was du machst, wo du bist und ob es dir gut geht. Du brauchst jemanden, der dir hilft, deine Träume zu verwirklichen. Jemanden, der dich vor deinen Ängsten beschützt. Du brauchst jemanden, der dich mit Respekt behandelt. Und alles an dir liebt, vor allem deine Fehler. Und genau eine solche Person ist der zweite Teil deiner Seele, wenn diese Person in dein Leben tritt, finden sich zwei Seelen, die füreinander bestimmt. Danke, das du all das, seit 20 Jahren, für mich bist @susanakantorek #Suzingo #truelove #forever #badboygentleman #loves #badbabygirl #armyofbbg #BBG #couplegoals #liebe #glaube #hoffnung #love #hope #peace #potd #qotd #milf

Ein Beitrag geteilt von Ingo Kantorek (@ingo_kantorek) am

Der Schauspieler, bekannt aus der Serie „Köln 50667“, war offenbar auf dem Rückweg aus seinem Italien-Urlaub. Das will Tag24.de wissen. Vor wenigen Tagen veröffentlichte der 44-Jährige über seinen Instagram-Account noch ein Foto aus dem Urlaub. Vor knapp 17 Stunden lädt der Schauspieler über Instagram dann noch ein Video von der Fahrt über die Autobahn hoch. Knapp zwei Stunden nach der veröffentlichten Aufnahme geschieht dann der tragische Crash. 

Ein weiterer Schauspieler ist verunglückt - zum Glück nicht tödlich. Der bekannte US-Schauspieler Kevin Hart ist Sonntagnacht bei einem schweren Autounfall verletzt worden. Der Wagen wurde komplett zerquetscht. Weniger Glück hatte die US-amerikanische Sängerin Kylie Rae Harris, die mit nur 30 Jahren bei einem tragischen Unfall starb. 

Ingo Kantorek tot: „Köln 50667“-Star postet letzte Botschaft an seine Fans

In den kurzen Videos zeigen sich Ingo Kantorek und seine Ehefrau in ihrem Auto. Die beiden sprechen dabei über ihr Abendessen auf einer Raststätte. „Suzi und ich haben grad in einer Raststätte eingekauft und 30 Euro da gelassen. So bekloppt kann man gar nicht sein. Aber egal. Geht weiter, Richtung Heimat“, erklärt der 44-Jährige zu dem Zeitpunkt noch. 700 Kilometer seien „noch im Anschlag“ gewesen, verkündet der Schauspieler noch gut gelaunt - nicht ahnend, dass er das Ziel dieser Strecke nie erreichen sollte. 

In seiner Instagram-Story zeigen sich Ingo Kantorek und seine Ehefrau noch fröhlich. Kurz darauf muss der unglaubliche Unfall passiert sein. 

Horror-Unfall: „Köln 50667“-Star Ingo Kantorek und Ehefrau sterben 

Fans zeigen unter dem zuletzt veröffentlichten Beitrag des Schauspielers ihren Schock über die Todesmeldung. „Es schockiert mich gerade voll, dass das wahr sein soll“, „Ich will das nicht glauben. Bitte lass das nicht wahr sein“ und „Ruhe in Frieden“ erklären einige Fans unter dem zuletzt veröffentlichten Bild der beiden. Über den tödlichen Unfall von „Köln 50667“-Star Ingo Kantorek berichtet auch heidelberg24.de*.

Moderatorin Michelle Hunziker trauert nun um eine Kollegin. Die erst 40 Jahre alte Nadia Toffa ist einem Krebsleiden erlegen. Die beiden Frauen verbindet eine besondere Geschichte. 

In den USA verstarb eine Schauspielerin ebenfalls viel zu früh. Im Alter von gerade einmal 36 Jahren verunglückte sie bei einem Weltrekordversuch mit einem Raketenauto tödlich. Man kannte sie aus einer Mythen-Sendung, die auch in Deutschland absoluten Kultstatus besitzt. 

Tragisches Unglück in den Alpen - Bekanntes Musiker-Ehepaar stürzt mit Flugzeug ab 

*heidelberg24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Nach Felix van Deventer: Nun ist der nächste GZSZ-Star verletzt - mit Auswirkungen auf Serie

Nach Felix van Deventer: Nun ist der nächste GZSZ-Star verletzt - mit Auswirkungen auf Serie

Weltberühmter Rocksänger schockt mit Krebs-Beichte - Appell an andere Männer

Weltberühmter Rocksänger schockt mit Krebs-Beichte - Appell an andere Männer

Lena Gercke räkelt sich lasziv im Bett - doch plötzlich geht es um ihren Schreibfehler

Lena Gercke räkelt sich lasziv im Bett - doch plötzlich geht es um ihren Schreibfehler

Lena Meyer-Landrut veröffentlicht ein neues Musikvideo - Fans haben fiesen Verdacht

Lena Meyer-Landrut veröffentlicht ein neues Musikvideo - Fans haben fiesen Verdacht

Helene Fischer: Vertraute bricht ihr Schweigen und enthüllt Geheimnis 

Helene Fischer: Vertraute bricht ihr Schweigen und enthüllt Geheimnis 

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren