"Freude riesengroß"

Maximilian Schells Witwe erwartet Kind von dessen Großcousin

+
Iva und Maximilian Schell waren nur rund ein Jahr lang verheiratet.

Wien - Das klingt erst mal kurios: Die Witwe von Maximilian Schell, Iva Schell, ist schwanger - vom Großcousin ihres verstorbenen Mannes.

Die Witwe des vor zwei Jahren gestorbenen Schauspielers Maximilian Schell, die Operettensängerin Iva Schell (37), erwartet ihr erstes Kind. Vater ist Kari Noé (47), der Großcousin des Oscar-Preisträgers („Das Urteil von Nürnberg“). 

Iva Schell bestätigte am Mittwoch einen entsprechenden Bericht der Zeitschrift Bunte. „Meine Freude über das Kind ist natürlich riesengroß“, sagte die gebürtige Ulmerin der Deutschen Presse-Agentur. Der Geburtstermin ist für Ende September errechnet. Eine Hochzeit mit Noé sei zunächst nicht geplant. 

Rund ein Jahr nach der Trauung mit Maximilian Schell starb der weltbekannte schweizerisch-österreichische Mime am 1. Februar 2014 im Alter von 83 Jahren in Innsbruck.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

William und Kate in Deutschland: Darum kommen die Royals zu uns
William und Kate in Deutschland: Darum kommen die Royals zu uns
William und Kate besuchen Kreative in Clärchens Ballhaus in Berlin
William und Kate besuchen Kreative in Clärchens Ballhaus in Berlin
Papst Franziskus hat nun ein Verbotsschild an seiner Tür
Papst Franziskus hat nun ein Verbotsschild an seiner Tür
Maschmeyer zieht zu Ferres nach München
Maschmeyer zieht zu Ferres nach München
Krasse Veränderung: So sieht Marie Nasemann nicht mehr aus
Krasse Veränderung: So sieht Marie Nasemann nicht mehr aus