Iris Berben sieht Ruhestand als Stillstand

+
Zuviel Ruhe macht Iris Berben unruhig. Foto: Ursula Düren

Hamburg (dpa) - Die Schauspielerin Iris Berben (65) will in einem Alter, in dem andere sich zur Ruhe setzen, noch viel Neues entdecken. "Ruhestand ist Stillstand für mich", sagte Berben der Zeitschrift "Meins".

Sie könne Menschen verstehen, die ein Leben lang auf einen beschaulichen Lebensabend hingearbeitet haben. "Die sagen: Ich habe so viel körperlich gearbeitet und möchte jetzt alles in Ruhe machen. Aber ich habe so ein privilegiertes Leben, dass ich noch ganz viel ausprobieren kann. Insofern macht mich das Wort Ruhe eher unruhig", sagte die Schauspielerin der Zeitschrift.

Kommentare

Meistgelesen

Grammys: Adele räumt ab - und patzt
Grammys: Adele räumt ab - und patzt
Conchita Wurst soll sterben: Tom Neuwirth will wieder Mann sein
Conchita Wurst soll sterben: Tom Neuwirth will wieder Mann sein
Pietro Lombardi: Tritt er jetzt in Sarahs Fußstapfen?
Pietro Lombardi: Tritt er jetzt in Sarahs Fußstapfen?
Gericht bestätigt Schuldspruch: Gina-Lisa Lohfink muss zahlen
Gericht bestätigt Schuldspruch: Gina-Lisa Lohfink muss zahlen
Hugh Jackman: Der Hautkrebs ist zurück
Hugh Jackman: Der Hautkrebs ist zurück