Gut getarnt: Leggins und Beutel im U-Bahnlook

Berlin (dpa) - Wer mit der Berliner U-Bahn fährt, kennt das typische Muster der Sitze: rot-blau-schwarze Kleckse in Tarnoptik. Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) machen damit Kasse: Im Shop gibt es Handyhüllen, Sattelschutz, Kaffeebecher, Beutel oder Taschen mit BVG-Muster.

Der "Tagesspiegel"-Newsletter "Checkpoint" empfahl U-Bahnfahrerinnen die Leggins - "garantiert unauffällig". Die Verkehrsbetriebe haben seit einiger Zeit eine Werbe-Kampagne, die auf junge Großstädter abzielt. "Weil wir dich lieben", heißt die Botschaft. Und im Shop: "Geil, dein Outfit hat ja Flecken."

Kommentare

Meistgelesen

Millionen sehen im TV zu: Pocher rechnet gnadenlos mit seiner Ex ab
Millionen sehen im TV zu: Pocher rechnet gnadenlos mit seiner Ex ab
Schlagersängerin Vanessa Mai feiert zum dritten Mal Hochzeit
Schlagersängerin Vanessa Mai feiert zum dritten Mal Hochzeit
Liebes-Schock: Sarah Lombardi und Michal T. angeblich getrennt
Liebes-Schock: Sarah Lombardi und Michal T. angeblich getrennt
Sängerin Vanessa Mai heiratet ihren Manager
Sängerin Vanessa Mai heiratet ihren Manager
US-Rapper Prodigy von „Mobb Deep“ mit 42 Jahren gestorben
US-Rapper Prodigy von „Mobb Deep“ mit 42 Jahren gestorben