Familie in Trauer

TV-Moderator gestorben: Furchtbarer Unfall beim Heimwerker-Arbeiten

Gugu Liberato
+
Gugu Liberato ist tot.

Ein ganzes Land befindet sich in Trauer: Einer der berühmtesten TV-Moderatoren Brasiliens ist tot. Vorangegangen war ein schlimmer Unfall.

  • Der in Brasilien berühmte TV-Moderator Gugu Liberato ist tot.
  • Berichten zufolge war er durch die Decke gestürzt beim Versuch, den Klimafilter zu tauschen.
  • Seine Töchter trauern bei Instagram mit bewegenden Worten um ihn.

Orlando - In Deutschland dürften Gugu Liberato nur die allerwenigsten kennen. In seiner Heimat Brasilien hingegen zählte er zu den bekanntesten TV-Moderatoren. Deswegen steht das Land jetzt auch unter Schock: Gugu Liberato ist im Alter von 60 Jahren gestorben.

Gugu Liberato, der bürgerlich eigentlich Antônio Augusto de Moraes Liberato heißt und oft nur „Gugu“ genannt wird, starb an den Folgen eines ungewöhnlichen Unfalls. Wie unter anderem Rio Times berichtet, war er am Mittwoch (20.11.) in der Wohnanlage in Orlando (Florida/USA), wo er lebte, vier Meter in die Tiefe gestürzt. Bei dem Unfall erlitt er schwere Kopfverletzungen. Er wurde ins Krankenhaus gebracht und verlor den Kampf. Am Freitag (22.11.) herrschte dann traurige Gewissheit. Der Tod von Gugu Liberato wurde auch von seiner Familie bestätigt.

Gugu Liberato war seit den 80ern im brasilianischen TV zu sehen, unter anderem in der Show „Domingo Legal“. Seine Beliebtheit zeigt sich auch bei Instagram, wo ihm 2,8 Millionen Fans folgen. In diesem TV-Bericht sehen Sie ihn in Aktion:

TV-Moderator Gugu Liberato stirbt nach Unfall - Er brach durch das Dach

Neurochirurg Guilherme Lepsky wird auf globo.com zitiert: „Am Anfang hatte er eine gewisse Atmungsaktivität. Es war zunächst kein Hirntod. Es stellte sich aber heraus, dass sich sein Zustand rapide verschlechterte.“

Auch angebliche Details des Todes-Sturzes werden genannt. Berichten zufolge stieg Gugu Liberato auf das Dach des Wohnhauses, um den Klimafilter zu wechseln. Dabei brach ein Teil der Decke durch, er stürzte vier Meter tief in die Küche. Sowohl seine Zwillingstöchter Marina und Sofia (15) als auch sein Sohn João Augusto (18) und seine Ehefrau Rose Miriam di Matteo seien dabei gewesen und bekamen wohl das furchtbare Drama mit.

TV-Moderator Gugu Liberato ist tot - Töchter trauern öffentlich

Sofia Liberato teilte am Samstag mehrere Fotos aus dem Familienalbum bei Instagram und trauerte mit bewegenden Worten um ihren Papa. „Vielen Dank, dass du dieser großartige Mann bist, der mir unvergessliche Momente und Möglichkeiten gegeben hat, die mein Leben verändert haben. Ich glaube, von oben wirst du beten und auf mich aufpassen. Ich bin so dankbar für die Person, die du warst und immer sein wirst. Ich liebe dich für immer, Papa.“

Auch ihre Zwillingsschwester Marina Liberato meldete sich mit Bildern und Worten der Trauer bei Instagram zu Wort. „Heute hat der Himmel den hellsten Stern gewonnen und ich glaube, dass uns dort oben zusammen mit Opa führt und unseren Weg wie immer beleuchtet. Ich bin für immer dankbar für dich. Ich liebe dich.“

Auch der BR trauert um einen beliebten Moderator. Heinz Köppendörfer starb im Alter von 84 Jahren.

In Deutschland trauern Angehörige und Fans um einen beliebten Radio-Moderator. Fans des Sat-1-Frühstücksfernsehens müssen sich von Kult-Imbiss-Tester Harry Schulz verabschieden. Ebenso ist gerade die „Großstadtrevier“-Legende Jan Fedder von uns gegangen.  Britische Fans trauern um einen Casting-Star. Auch der deutsche Rockmusiker Marcus Schloussen ist nach langer Krankheit gestorben.

Die TV-Moderatorin Cristina Topescu verstarb unerwartet im Alter von 59 Jahren. Die Kirche verweigert eine Trauerfeier.

Ein Bachelorette-Star verlor nach längerem Todeskampf sein Leben. Und eine junge Bestseller-Autorin verstarb im Alter von nur 38 Jahren.

In seiner Rolle als Hauptkommissar Herbert Schneider ermittelte er in der ARD-Krimiserie „Polizeiruf 110“. TV-Zuschauern verfolgten seine Arbeit vor dem Fernseher. Nun ist die Trauer um den Schauspieler groß. Nun ist ein ZDF-Kultkommentator gestorben. Die Sportwelt trauert.

„Großstadtrevier“-Star Jan Fedder ist am 30. Dezember 2019 gestorben. Jetzt kommt heraus, wieso Jan Fedder wirklich einsam starb.

Ein bekannter deutscher TV-Moderator, der eine große Talkshow prägte, ist gestorben.

lin

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Leni Klum: Tochter von Heidi sieht jetzt völlig anders aus
Leni Klum: Tochter von Heidi sieht jetzt völlig anders aus
Leni Klum: Tochter von Heidi sieht jetzt völlig anders aus
Prinzessin Eugenie: Mit dieser Sängerin tauscht sie Mama-Tipps
Prinzessin Eugenie: Mit dieser Sängerin tauscht sie Mama-Tipps
Prinzessin Eugenie: Mit dieser Sängerin tauscht sie Mama-Tipps
Baldwin bedankt sich für Unterstützung seiner Frau
Baldwin bedankt sich für Unterstützung seiner Frau
Baldwin bedankt sich für Unterstützung seiner Frau
Queen Elizabeth II.: Peinlicher Fauxpas sorgt für Lacher
Queen Elizabeth II.: Peinlicher Fauxpas sorgt für Lacher
Queen Elizabeth II.: Peinlicher Fauxpas sorgt für Lacher

Kommentare