Schnaps weckte Liebe zum Instrument

Von Goisern kam "nudeldicht" zum Akkordeon

+
Hubert von Goisern.

München -  Hubert von Goisern (62) liebt das Akkordeon, doch das war nicht immer so. Wie der Musiker jetzt gestand, hat der Alkohol ihm dabei geholfen, das Instrument für sich zu entdecken.

Ein Instrument, das ihm einst sein Großvater geschenkt hatte, habe er jahrelang nicht angerührt, sagte der österreichische Musiker der „Süddeutschen Zeitung“ (Samstag). „Einmal hatte ich eine ganze Flasche Schnaps intus und war so nudeldicht, dass ich beschlossen hab, das Ding zu zerreißen, was natürlich nicht ging.“ Der Klang des Instruments habe ihm dann aber so gut gefallen, dass er regelmäßig zu spielen begonnen habe, sagte von Goisern.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Golden Globes: Bester fremdsprachiger Film geht an deutschen Thriller
Golden Globes: Bester fremdsprachiger Film geht an deutschen Thriller
H&M zeigt Jungen mit diesem Pulli - und löst riesigen Skandal aus
H&M zeigt Jungen mit diesem Pulli - und löst riesigen Skandal aus
Unehelicher Sohn des Cousins von König Willem-Alexander will Prinz werden
Unehelicher Sohn des Cousins von König Willem-Alexander will Prinz werden
Rätsel um Todesursache von Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan
Rätsel um Todesursache von Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan
Annemarie Carpendale - Das kann sie nicht verstecken!
Annemarie Carpendale - Das kann sie nicht verstecken!