Nach „Adam sucht Eva“

Liebes-Aus bei Gina-Lisa und Antonino - geheimnisvoller Vorwurf nach Trennung

+
Gina-Lisa Lohfink und ihr Freund Antonino haben sich nach wenigen Monaten getrennt. 

Liebes-Aus bei Gina-Lisa Lohfink und Antonino Carbonaro: Seit kurzem sind die beiden wieder getrennt. Doch der Muskelprotz hat anscheinend noch einiges loszuwerden über seine Verflossene.

Das Liebesglück zwischen Gina-Lisa Lohfink (32) und Antonino Carbonaro hat - vermutlich sehr zum Überraschen aller - nach wenigen Monaten bereits wieder sein Ende gefunden. Kennen und lieben gelernt hatten sich die beiden bei der RTL-Dating-Show „Adam sucht Eva“, doch auf Dauer sollte es einfach nicht sein. 

Liebes-Aus bei Gina-Lisa und Antonino: Auf der Insel war noch alles gut

Die Trennung bestätigte Gina-Lisa persönlich bei einem Interview mit RTL. Zum einen sei ihr allein schon die Fernbeziehung schwergefallen, da sie ihren Freund „dann schon so oft sehen will, wie es nur geht“. Außerdem habe man nach dem Paradies und ohne die Kameras den anderen von einer neuen Seite kennengelernt. „Da sieht man auch mal ganz genau die Macken und Mucken. Wo manche sich vielleicht auch verändern oder verstellen, wenn die Kamera an ist.“

Deutlicher ist ein Vorwurf bei seinem angeblichen Fitness-Tick herausgekommen. „Ich bin ja auch ganz sportlich, aber Antonino hat zu viel trainiert, finde ich.“ Und kurz darauf: „Da vernachlässigt man auch seine Freundin.“ Muskeln allein reichen laut Gina-Lisa aber nicht aus. „Da muss man bisschen auch noch was im Köpfchen haben. Da reicht es nicht nur, wenn du ein Sixpack hast und alles andere liegt dann auf der Strecke.“

Nach Trennung von Gina-Lisa: Antonino macht geheimnisvolle Aussage

Eine klare Ansage, die sich Antonino nicht gefallen lassen wollte. In seiner Instagram-Story ließ er deshalb ordentlich Dampf ab. „Die hat mich dumm dastehen lassen. Wie viele Muskeln und kein Gehirn“, beschwerte er sich. Das mache sie ziemlich raffiniert. Den Spieß drehte er aber einfach um und warf seiner frischgebackenen Ex-Freundin stattdessen Ähnliches vor: „Viel Silikon und kein Gehirn!“ Eines ließ bei seiner Antwort auf das Interview aber besonders aufhorchen. Denn er sagte auf einmal was, das sich in naher Zukunft noch alles spannend entpuppen könnte: „Man kann's auch anders sagen, aber egal, vielleicht kommt es noch ja raus.“ Ob wir wohl bald erfahren, was er uns damit sagen wollte?

Anfang des Jahres gab ein Zusammenbruch von Gina-Lisa ihren Fans Grund zur Sorge. Sie soll „unter Lebensgefahr“ zusammengebrochen sein. Was steckt dahinter? Jetzt hat das TV-Sternchen einen Song mit einem US-Musiker aufgenommen - und dafür hat Gina-Lisa Lohfink total ihren Look verändert, wie op-online.de* zeigt. Auch nicht lange gehalten hat die Beziehung von Schauspielerin Jenny Elvers. Nach nicht einmal einem Jahr gab sie die Trennung bekannt.

nz

*op-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Helene Fischer und Thomas Seitel: Bachelor-Star stellt gewagte These über Beziehung auf
Helene Fischer und Thomas Seitel: Bachelor-Star stellt gewagte These über Beziehung auf
Helene Fischer stößt Andrea Berg vom Thron - doch einen Vorteil hat sie noch
Helene Fischer stößt Andrea Berg vom Thron - doch einen Vorteil hat sie noch
Mareile Höppner posiert in Durchsichtig-Look - aber mancher schaut eher auf den Hintergrund
Mareile Höppner posiert in Durchsichtig-Look - aber mancher schaut eher auf den Hintergrund
Evelyn Burdecki: Heißes Foto aus der Wanne - „Da wird mancher Mann ganz unruhig“
Evelyn Burdecki: Heißes Foto aus der Wanne - „Da wird mancher Mann ganz unruhig“

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren