Vom Kinderstar zur Frau

Emma Watson legt Hermine ab - und ihr Top 

+
Emma Watson spielt „die Schöne“ in ihrem neuen Film.

New York - Als Elfjährige wurde Emma Watson als Hermine Granger in den „Harry Potter“-Filmen zum Star. 15 Jahre später ist sie eine Frau geworden - und das zeigt sie auch.

Schauspielerin Emma Watson (26) sieht ihren neuen Film, die Neuverfilmung des Disney-Animations-Klassikers „Die Schöne und das Biest“, auch für sich persönlich als wichtigen Schritt. „Als ich den Film abgedreht hatte, habe ich mich so gefühlt, als ob ich auf der Leinwand den Wechsel zur Frau hinbekommen habe“, sagte sie dem US-Magazin „Vanity Fair“. 

Für die Fotostrecke der März-Ausgabe des Magazins posierte Watson in einem grobmaschigen, weißen Bolero-Jäckchen von Burberry - ohne etwas darunter. Über ihrem nackten Bauch verschränkt die 26-Jährige die Arme. In Szene gesetzt wurde sie vom britischen Modefotografen Tim Walker.

Auf ihrem eigenen Twitter-Profil teilte die beliebte Schauspielerin, die sich auch für Frauenrechte engagiert und Goodwill-Botschafterin der Frauenorganisation UN Women ist, ein Video von der aufwändigen Foto-Session.

Die Rolle der Belle sei „ganz und gar eine Disney-Prinzessin“, so Watson, „aber kein passiver Charakter - sie hat ihr eigenes Schicksal in der Hand“. Der Film startet am 16. März in den deutschen Kinos. 

Eigentlich wollte die amerikanische Schauspielerin nur ein süßes Foto mit ihrem Hund posten. Als eine Userin sie mit Emma Watson verwechselt, erlaubt sich der „Mad Men“-Star einen Spaß.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Boris Becker in London: Fans sorgen sich um sein Gesicht - „Siehst brutal aus“
Boris Becker in London: Fans sorgen sich um sein Gesicht - „Siehst brutal aus“
Florian Silbereisen: Fans glauben an unmissverständliche Botschaft an Helene Fischer
Florian Silbereisen: Fans glauben an unmissverständliche Botschaft an Helene Fischer
Echt jetzt? Florian Silbereisen enthüllt kuriosen Spitznamen - So nennen ihn alte Freunde
Echt jetzt? Florian Silbereisen enthüllt kuriosen Spitznamen - So nennen ihn alte Freunde
Paul McCartney trauert um Beatles-Fotografin
Paul McCartney trauert um Beatles-Fotografin

Kommentare