Kein Scherz!

Donald Trump feiert Helene-Fischer-Video auf Twitter - und nutzt sein Lieblingswort

Donald Trump Helene Fischer
+
Donald Trump hat einen Clip von Helene Fischer auf Twitter geteilt.

US-Präsident Donald Trump hat auf Twitter ein Video von Helene Fischer gepostet. Der mächtigste Mann Amerikas ist von einem Auftritt der Schlagerqueen begeistert.

  • Donald Trump hat auf Twitter einen Clip von Helene Fischer* gepostet.
  • Der US-Präsident ist von einem Duett aus der „Helene Fischer Show“ begeistert.
  • Will er damit Mut in der Corona-Krise machen?

Washington - Dass Helene Fischer (35) längst über Deutschlands Grenzen hinaus Fans auf der ganzen Welt begeistert, ist bekannt. Doch, dass es die erfolgreiche Schlagerqueen offenbar sogar US-Präsident Donald Trump angetan hat, ist dann doch überraschend.

Donald Trump postet Helene-Fischer-Clip: „Großartig!“

Amerikas mächtigster Mann hat auf Twitter einen Clip geteilt, der in der „Helene Fischer Show“ im Jahr 2017 entstanden ist. Die Schlagerqueen stand damals zusammen mit dem US-amerikanischen Kinderstar Celine Tam auf der Bühne. Die heute 12-Jährige wurde durch die US-Castingshow "America's Got Talent" bekannt und fiel auch Helene Fischer auf. Die holte das Mädchen aus Hongkong auf die Bühne und gab mit Celine im Duett den emotionalen Welthit "You Raise Me Up" (übersetzt: „Du ermutigst mich“) zum Besten. 

Mit ihrem stimmgewaltigen und berührenden Auftritt begeisterten die beiden Sängerinnen das Publikum und sorgten für jede Menge Gänsehaut. Offenbar auch bei Donald Trump, der den Clip mit seinem Lieblingswort „Great!“ teilt. „Großartig!" findet er also das Duett von Helene Fischer mit der kleinen US-Amerikanerin. 

Video: Ein Po à la J.Lo: So spektakulär war die "Helene Fischer Show"

Helene Fischer als Mutmacherin in der Corona-Krise?

Doch wie ist der US-Präsident überhaupt auf den Auftritt von Helene Fischer, die inzwischen mit Thomas Seitel* liiert ist, aufmerksam geworden? Geteilt hatte den Clip ursprünglich die kanadisch-amerikanische Sängerin Kaya Jones (35). „Weil wir alle gerade ein bisschen Ermutigung gebrauchen können“, schrieb die Musikerin wohl in Bezug auf das Coronavirus, das in Amerika bereits besonders viele Todesopfer forderte - auch zahlreiche Promis sind betroffen*

Offenbar will Trump, der durch die Corona-Krise derzeit vermehrt in die Kritik gerät, seinen Bürgern Mut und Hoffnung machen und versucht es mit diesem emotionalen Post. Kinder kommen ja bekanntlich immer gut an, so möglicherweise die Überlegung des US-Präsidenten. Dass das Mädchen zusammen mit einer deutschen Sängerin auf der Bühne steht, dürfte Trump dabei zusätzlich gefallen haben. Bereits mehrfach berichteten die US-Medien über Deutschland als Vorbild im Umgang mit der Corona-Krise. 

In Helene Fischers Geburtsort in Sibirien erinnern sich die Nachbarn noch gut an die Schlagersängerin - hatten jedoch offenbar keine Ahnung von ihrer Berühmtheit. 

Star-Komiker Jim Carrey macht sich über eine TV-Ansprache von Donald Trump lustig - sein Hustenanfall geht viral.

va

*tz.de ist teil des bundesweiten ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

„Sommerhaus der Stars“ (RTL): Fans entsetzt über Wiedersehen! TV-Sender erntet Kritik
„Sommerhaus der Stars“ (RTL): Fans entsetzt über Wiedersehen! TV-Sender erntet Kritik
„Sommerhaus der Stars“ (RTL): Fans entsetzt über Wiedersehen! TV-Sender erntet Kritik
Seltener Anblick: Schlagerstar Andrea Berg zeigt sich im Bikini
Seltener Anblick: Schlagerstar Andrea Berg zeigt sich im Bikini
Seltener Anblick: Schlagerstar Andrea Berg zeigt sich im Bikini
Caitlyn Jenner macht anderen Mut
Caitlyn Jenner macht anderen Mut
Caitlyn Jenner macht anderen Mut
Royales Beben inmitten der Corona-Krise: König Felipe VI. bricht öffentlich mit seinem Vater
Royales Beben inmitten der Corona-Krise: König Felipe VI. bricht öffentlich mit seinem Vater
Royales Beben inmitten der Corona-Krise: König Felipe VI. bricht öffentlich mit seinem Vater

Kommentare