Briten mögen "Deutschland 83" - und Jogginganzüge

+
Die Schauspieler Jonas Nay (l) und Ludwig Trepte am Set der achtteiligen Serie "Deutschland 83". Foto: Ralf Hirschberger

London (dpa) - Mit ihrer Fußball-Rivalität und einer gewissen düsteren Faszination für die Nazizeit setzen sich die Briten bekanntlich gerne mit Deutschland auseinander. Die Serie "Deutschland 83" lenkt nun jenseits des Ärmelkanals die Aufmerksamkeit auf die 80er in Germany.

Dabei begeistert die Kritiker nicht nur der historische Gehalt; mode- und frisurenmäßig sei die Serie ganz vorn mit dabei, schwärmt etwa der "Guardian": "Retro-Sportklamotten, mit denen sich die Welt 2016 identifizieren kann." Auch der "Telegraph" ist begeistert von den Trainingsanzügen. Sahnehäubchen für die Macher: Obwohl die Serie auf der Insel auf Deutsch mit Untertiteln läuft, sind die Quoten auch sehr ordentlich.

Kommentare

Meistgelesen

Grammys: Adele räumt ab - und patzt
Grammys: Adele räumt ab - und patzt
Kurt Cobain: Heute wäre sein 50. Geburtstag
Kurt Cobain: Heute wäre sein 50. Geburtstag
Pietro Lombardi: Tritt er jetzt in Sarahs Fußstapfen?
Pietro Lombardi: Tritt er jetzt in Sarahs Fußstapfen?
Gericht bestätigt Schuldspruch: Gina-Lisa Lohfink muss zahlen
Gericht bestätigt Schuldspruch: Gina-Lisa Lohfink muss zahlen
Hugh Jackman: Der Hautkrebs ist zurück
Hugh Jackman: Der Hautkrebs ist zurück