Star-Tenor

Andrea Bocelli erkennt die Schweiz am Duft

+
Andrea Bocelli einer der erfolgreichsten Klassiksänger der Welt. Foto: Jason Szenes

Als Kind ist der Startenor Andrea Bocello erblindet. Seitdem helfen ihm auch Gerüche und Düfte, sich in der Welt zu orientieren.

Basel (dpa) - Der blinde Weltklasse-Tenor Andrea Bocelli (58) erkennt die Schweiz am Duft. "Die prickelnde Luft ist imprägniert vom Duft der Bäume", sagte der Italiener der Boulevardzeitung "Blick". "Wenn er in die Nase steigt, wirkt das wie eine Energiespritze."

Bocelli, einer der erfolgreichsten Klassiksänger der Welt, ist gerade auf Welttournee. Im März 2018 singt er in Wien, im April in München und Hamburg. Die Schweiz hat es ihm aber angetan, vor allem der Käse, wie er der Zeitung sagt: "Ich liebe ihn in jeder erdenklichen Form."

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Walter Freiwald ist tot: Kollegen trauern um TV-Star - „Ich bin tief erschüttert“
Walter Freiwald ist tot: Kollegen trauern um TV-Star - „Ich bin tief erschüttert“
Wenn Frauen zu grauen Haaren stehen
Wenn Frauen zu grauen Haaren stehen
Dieter Bohlen packt mit offenen Worten zu Helene Fischer aus: „Das wissen viele nicht ...“
Dieter Bohlen packt mit offenen Worten zu Helene Fischer aus: „Das wissen viele nicht ...“
Gülcan Kamps zeigt sich freizügig wie noch nie: „Das gehört sich nicht!“
Gülcan Kamps zeigt sich freizügig wie noch nie: „Das gehört sich nicht!“

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren