Für ihre eigenen Sprösslinge

Amira Pocher: Kind mit Oliver Pocher sollte so heißen wie ein Oscar-Gewinner

Amira und Oliver Pocher halten ihre Kinder aus der Öffentlichkeit raus. Nun spricht die Mutter erstmals über die Namenswahl.

Dortmund – Über die beiden gemeinsamen Söhne von Oliver Pocher (44) und Amira Pocher (29) weiß man kaum etwas. Die Privatsphäre der Kinder ist den Eltern so wichtig, dass sie bislang nicht mal die Namen der Jungs verrieten. Doch nun spricht die Frau des Comedians ganz offen über die Namenswahl. Auch Ehemann Oliver Pocher hält seine Kinder nicht mehr geheim.

PersonAmira Pocher
Geboren28.09.1992 (29) , Klagenfurt am Wörthersee
EhemannOliver Pocher

Amira Pochers kuriose Kindernamen-Ideen – wie ein Oscar-Gewinner

Ihren ersten Sohn soll die 29-Jährige nach Angaben von Vip am 11. November 2019 zur Welt gebracht haben. Knapp ein Jahr später folgte dann der nächste Spross. Für ihn soll Amira Pocher einen ganz bestimmten Namen geplant haben. Doch der ist es letztendlich nicht geworden, wie sie im „Die Pochers“-Podcast erzählt (mehr Promi-News bei RUHR24).

„Ich wollte ja unseren Sohn Malek nennen, aber der sah auf jeden Fall nicht aus wie ein Malek. Das ging nicht“, so die Frau von Oliver Pocher. Bei der Wahl des Namens haben sich die Eltern von Schauspieler Rami Malek inspirieren lassen. Ihn kennt man unter anderem aus dem Musical „Bohemian Rhapsody“, wo er Freddie Mercury spielt.

Auch in „James Bond 007: Keine Zeit zu sterben“ ergatterte der Schauspieler eine Rolle. Ob der Zweitgeborene stattdessen nach einem anderen Schauspieler benannt wurde, hat Amira allerdings nicht verraten.

Amira Pocher über ihre Kinder: So sehen ihre beiden Jungs aus

Dafür gab die 29-Jährige allerdings Hinweise darauf, wie ihr Erstgeborener aussieht, denn von Fotos im Netz ist keine Spur. „Alle sagen beim ersten immer, ‘Der sieht aus, wie der Olli!’“, erzählt sie. Doch sie ist sich sicher: „Das stimmt gar nicht. Der hat nur die gleiche Haarfarbe, aber vom Gesicht her sieht er genauso aus, wie ich damals“, erklärt sie.

Amira Pocher spricht offen über die Namenswahl ihres Sohnes.

Nun bleibt abzuwarten, ob das Paar künftig noch weiteren Nachwuchs bekommt. Zu weiteren Kindern sagt Amira „Erst mal möchte ich noch genießen, dass die Kinder halbwegs durchschlafen und ich eine Taille habe, und dann gucken wir mal weiter. Ich bin ja noch jung!“, wie tz.de berichtet. Vielleicht ist der Name „Malik“ dann ja noch einmal in der engeren Auswahl von Oli und Amira Pocher dabei.

Rubriklistenbild: © Imago/Christoph Hardt

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

„Haben sie sich getrennt?“ Kate Middletons fehlender Verlobungsring tritt Krisengerüchte los
„Haben sie sich getrennt?“ Kate Middletons fehlender Verlobungsring tritt Krisengerüchte los
„Haben sie sich getrennt?“ Kate Middletons fehlender Verlobungsring tritt Krisengerüchte los
Flavio Briatore trifft Leni Klum – Fans bewundern vor allem Ex Elisabetta Gregoraci
Flavio Briatore trifft Leni Klum – Fans bewundern vor allem Ex Elisabetta Gregoraci
Flavio Briatore trifft Leni Klum – Fans bewundern vor allem Ex Elisabetta Gregoraci
Keine Royal-Allüren: Kate Middleton hilft einsamem Jungen im Zug
Keine Royal-Allüren: Kate Middleton hilft einsamem Jungen im Zug
Keine Royal-Allüren: Kate Middleton hilft einsamem Jungen im Zug
„Angst davor, dass er zurückmöchte“: Harrys Heimweh nach England lässt Meghan keine Ruhe
„Angst davor, dass er zurückmöchte“: Harrys Heimweh nach England lässt Meghan keine Ruhe
„Angst davor, dass er zurückmöchte“: Harrys Heimweh nach England lässt Meghan keine Ruhe

Kommentare