Grüße aus dem All

Alexander Gerst und seine Crew feiern Halloween im All

+
Gruseln im All: Sergey Prokopyev, Alexander Gerst und Serena Auñón-Chancellor haben sich kostümiert. Foto: Alexander Gerst/ESA

Der deutsche Astronaut scheint immer für einen Spaß zu haben zu sein. Zu Halloween verkleidete er sich als Darth Vader.

Berlin (dpa) - Der Astronaut Alexander Gerst und seine beiden Crew-Kollegen haben auf der Internationalen Raumstation ISS Halloween gefeiert.

Der 42-Jährige, der seit Anfang Oktober als erster Deutscher das Kommando und somit die Gesamtverantwortung auf der ISS übernommen hat, war als Darth Vader - einer Figur aus der Star-Wars-Saga - verkleidet. Gerst posierte auf einem Foto mit einer Gitarre, auf einem anderen Foto mit einem Star-Wars-Lichtschwert.

Der russische Kosmonaut Sergej Prokopjew ähnelte Elvis Presley und hielt auf einem der Bilder die Gitarre im Arm; die US-Astronautin Serena Auñón-Chancellor trug eine Schutzbrille und hielt auf einem der Bilder das Schwert über ihrem Kopf.

Tweet von Alexander Gerst

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Total verändert: So sieht Ex-Bachelor-Kandidatin Carina aus Recklinghausen nicht mehr aus
Total verändert: So sieht Ex-Bachelor-Kandidatin Carina aus Recklinghausen nicht mehr aus
Queen ordnet härteren Megxit als gedacht an - Harry und William bei geheimem Gespräch?
Queen ordnet härteren Megxit als gedacht an - Harry und William bei geheimem Gespräch?
ARD-Tatort-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
ARD-Tatort-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
Florian Silbereisen hat einen Neuen: Bombe platzt auf der TV-Bühne in der ARD
Florian Silbereisen hat einen Neuen: Bombe platzt auf der TV-Bühne in der ARD

Kommentare