Buchstabensalat

Worträtselei auf dem Smartphone

+
Finde die meisten möglichen Wörter, verdiene die meisten Punkte und finde die längsten Wörter - bei der App Wordament dreht sich alles um Wörter. Foto: Oliver Berg

Für Freunde des Buchstabensalats ist die App "Wordament" genau das Richtige. Den Wörterwettkampf kann man gegen sich selbst oder online gegen tausende Mitspieler führen.

Berlin (dpa/tmn) - Wörter, Wörter und nochmals Wörter: Um nichts anderes dreht es sich in der Rätsel-App "Wordament". Android- und iOS-Nutzern wird in 16 Feldern Buchstabensalat präsentiert, der zu allen möglichen Wörtern zusammengesetzt werden will.

Teils lassen sich so Hunderte Begriffe bilden. Neben den meisten möglichen Wörtern kann man auch versuchen, die längsten zu finden - oder aber eben solche, für die App-Entwickler Microsoft die meisten Punkte verteilt. Wer mit seiner Wortgewalt nicht allein bleiben möchte, kann auch online gegen andere Spieler antreten. "Wordament" wird kostenlos angeboten.

Wordament für Android

Wordament für iOS

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Neue WhatsApp-Funktion kommt, auf die viele Nutzer lange gewartet haben

Neue WhatsApp-Funktion kommt, auf die viele Nutzer lange gewartet haben

Wer nach 241543903 googelt, bekommt ein erstaunliches Ergebnis

Wer nach 241543903 googelt, bekommt ein erstaunliches Ergebnis

Diese Smartphone-Funktion könnte Leben retten - doch kaum einer kennt sie

Diese Smartphone-Funktion könnte Leben retten - doch kaum einer kennt sie

Dreifache Dosis: Kiffer brauchen mehr Narkosemittel

Dreifache Dosis: Kiffer brauchen mehr Narkosemittel

Mount Everest wird neu vermessen

Mount Everest wird neu vermessen

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren