Autovervollständigung

Smartphone-Tastatur Gboard schlägt GIFs und Emojis vor

+
Die App Gboard macht jetzt beim Eingeben von Text auch Vorschläge für passende GIFs und Emojis. Foto: Silas Stein

Googles Tastatur-App Gboard hat ein neues Feature: Bei der Texteingabe werden als Teil der Autovervollständigung nicht nur Worte vorgeschlagen, sondern auch Emojis, Sticker und animierte GIFs.

Berlin (dpa/tmn) - Googles Smartphone-Tastatur Gboard kann ab sofort auch Emojis, Sticker und animierte GIFs zur Autovervollständigung vorschlagen. Die Analyse des Geschriebenen als Basis für die Vorschläge soll direkt auf dem Gerät erfolgen.

Eine Internetverbindung oder eine Kommunikation mit Google-Servern ist also für die neue Funktion nicht erforderlich. Einzige Einschränkung: Zum Start gibt es nur Vorschläge, wenn die Tastatur auf Englisch eingestellt ist. Die Unterstützung weiterer Sprachen soll aber folgen.

Gboard für Android

Gboard für iOS

Ankündigung

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Google entzieht Huawei die Android-Lizenz - US-Regierung gewährt Unternehmen kurzen Aufschub

Google entzieht Huawei die Android-Lizenz - US-Regierung gewährt Unternehmen kurzen Aufschub

Fingerabdruck-Sperre im Smartphone: Diesen Fehler sollten Sie niemals machen

Fingerabdruck-Sperre im Smartphone: Diesen Fehler sollten Sie niemals machen

WhatsApp wurde gehackt: Update wegen riesiger Sicherheitslücke dringend empfohlen

WhatsApp wurde gehackt: Update wegen riesiger Sicherheitslücke dringend empfohlen

Münchner Polizei gibt wichtigen Tipp, den jeder Handy-Nutzer umsetzen sollte

Münchner Polizei gibt wichtigen Tipp, den jeder Handy-Nutzer umsetzen sollte

Diese Neuerung dürfte einigen WhatsApp-Usern gar nicht gefallen

Diese Neuerung dürfte einigen WhatsApp-Usern gar nicht gefallen

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren