Ural Pustinja II

Fläschchen Wodka im Erste-Hilfe-Kasten

Die Ural Pustinja II. ist in Sandfarbe lackiert.
1 von 7
Zehn Jahre nach der Erstauflage bringt Ural wieder ein Sondermodell: die Ural Pustinja II. -  „Pustinja“ (russ. = Wüste). 
Die Ural Pustinja II. ist in Sandfarbe lackiert.
2 von 7
Ural Pustinja II.: Rahmen und Blechkleid sind in Sandfarbe lackiert.
Die Limited Edition Ural Pustinja II. basiert auf dem Modell Sportsman mit zuschaltbarem Seitenwagenradantrieb.
3 von 7
Die Limited Edition Ural Pustinja II. basiert auf dem Modell Sportsman mit zuschaltbarem Seitenwagenradantrieb.
Die Felgen und Radnaben bei der Ural Pustinja II. sind ebenfalls sandfarben, Speichen und Nippel in Schwarzchrom.
4 von 7
Die Felgen und Radnaben bei der Ural Pustinja II. sind ebenfalls sandfarben, Speichen und Nippel in Schwarzchrom.
Ein Lampengitter, spezielles Sitzdekor, zwei Transporbehälter vorne am Beiwagen und ein Reservekanister sowie Gepäckträger sind serienmäßig.
5 von 7
Ein Lampengitter, spezielles Sitzdekor, zwei Transporbehälter vorne am Beiwagen und ein Reservekanister sowie Gepäckträger sind serienmäßig.
Die Ural Pustinja II kostet 13.000 Euro.
6 von 7
Die Ural Pustinja II kostet 13.000 Euro.
Der hinten am Beiwagen befestige Erste-Hilfe-Kasten enthält unter anderem ein Fläschchen Wodka.
7 von 7
Der hinten am Beiwagen befestige Erste-Hilfe-Kasten enthält unter anderem ein Fläschchen Wodka.

Zehn Jahre nach der Erstauflage bringt Ural wieder ein Sondermodell „Pustinja“ (russ. = Wüste). Der hinten am Beiwagen befestige Erste-Hilfe-Kasten enthält unter anderem ein Fläschchen Wodka.

Die Limited Edition Ural Pustinja II. basiert auf dem Modell Sportsman mit zuschaltbarem Seitenwagenradantrieb. Rahmen und Blechkleid sind in Sandfarbe lackiert. Motor, Endantrieb und Auspufftöpfe setzen schwarze Akzente.

Die Felgen und Radnaben sind ebenfalls sandfarben, Speichen und Nippel in Schwarzchrom. Ein Lampengitter, spezielles Sitzdekor, zwei Transporbehälter vorne am Beiwagen und ein Reservekanister sowie Gepäckträger sind serienmäßig. Der hinten am Beiwagen befestige Erste-Hilfe-Kasten enthält unter anderem ein Fläschchen Wodka.

Die Ural Pustinja II kostet 13.000 Euro ohne Mehrwertsteuer und Nebenkosten. Die Sonderserie ist auf 30 Fahrzeuge limitiert. 

ampnet/jri

Meistgelesen

Lebenslanger Führerscheinentzug? Motorrad-Raser mit 168 km/h erwischt - statt erlaubten 80
Lebenslanger Führerscheinentzug? Motorrad-Raser mit 168 km/h erwischt - statt erlaubten 80
Krass: Dieser VW Käfer von 1964 ist mehr wert als ein Ferrari oder Porsche
Krass: Dieser VW Käfer von 1964 ist mehr wert als ein Ferrari oder Porsche
Autoscheiben von innen reinigen: So gelingt's ganz sicher
Autoscheiben von innen reinigen: So gelingt's ganz sicher
Falschparker aufgepasst: Hier könnten Sie vor Gericht landen
Falschparker aufgepasst: Hier könnten Sie vor Gericht landen
Diesel-Krise: Umtauschen oder nachrüsten? Das rät der Experte
Diesel-Krise: Umtauschen oder nachrüsten? Das rät der Experte

Das könnte Sie auch interessieren