Funktioniert das?

Scheinwerfer reinigen: TikTok-Userin verrät simplen Lifehack

Scheinwerfer soll man nicht polieren. Dank eines Lifehacks mit Zitrone und Natron sollen sie jedoch schnell wieder sauber sein – behauptet zumindest eine TikTok-Nutzerin.

Mit der Ordnung im Auto hält es jeder anders. Während so manches Auto so vermüllt ist, dass die Polizei eingreifen muss, legen andere Autofahrer wiederum sehr viel Wert darauf, dass das Auto sauber ist. Allerdings gilt es dabei einiges zu beachten, denn nicht immer ist auch alles erlaubt. So sollte man beispielsweise die Scheinwerfer nicht polieren, da es sonst Probleme beim TÜV geben kann. Wer trotzdem Hand anlegen will, für den hat eine TikTok-Userin einen Lifehack parat.

Alles, was Autofahrer dafür benötigen, sind eine halbe Zitrone und etwas Natron. „Ich habe einen Hack gesehen und musste ihn ausprobieren. Es hat funktioniert! Hat beide Lichter innerhalb von 5 Minuten gereinigt!“, schreibt die TikTok-Nutzerin Christina Nomura unter dem Video.

Mit einer Zitrone und etwas Natron sollen die Scheinwerfer ruckzuck wieder sauber sein.

Scheinwerfer reinigen: TikTok-Userin verrät simplen Lifehack

Doch wie funktioniert der Lifehack? Das demonstriert Christina Nomura in dem knapp 30 Sekunden langen TikTok-Video. Auf die halbierte Zitrone kommt etwas Natron. Anschließend schrubbt man in kreisförmigen Bewegungen über den Scheinwerfer, der so dann wieder fast wie neu aussehen soll.

Kontroll- und Warnlampen im Auto: Wenn es rot leuchtet, sollten Sie sofort anhalten

Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Plötzlich blinkt und leuchtet es im Cockpit! Die Symbole und Kontrolllichter am Armaturenbrett zeigen an, ob dem Auto technisch etwas fehlt. Allerdings, ist es wichtig zu wissen, was die Lämpchen bedeuten. Hier die wichtigsten Kontrollleuchten im Auto: © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Motoröldruck zu niedrig. Motor abstellen. Ölstand prüfen und gegebenenfalls nachfüllen - hilft aber nicht immer. Meist muss der Wagen in eine Werkstatt geschleppt werden. © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Ölmangel, Ölstand überprüfen und nachfüllen - sonst droht Motorschaden. © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Anschnallzeichen: Einer oder einige der Fahrgäste sind nicht angeschnallt. Das Symbol leuchtet auch auf, wenn eine schwere Tasche auf dem Sitz steht. © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Probleme bei der Stromversorgung: Generator defekt oder eine elektrische Verbindung unterbrochen. Motor nicht ausschalten und zur nächsten Werkstatt. NICHT weiterfahren bei elektrischer Servolenkung (Lenkkraftunterstützung kann ausfallen) oder gerissener Keilriemen (Motor kann überhitzen). © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Probleme mit der Bremse. Brennt dieses Licht auch bei gelöster Handbremse, droht große Gefahr. Zu wenig Bremsflüssigkeit oder die Beläge sind bis aufs Metall runter. Sofort anhalten und Pannendienst rufen. © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Motor ist überhitzt. Kühlwasser reicht nicht mehr. Anhalten und abkühlen lassen. Danach unbedingt in die Werkstatt. © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Reifendruckkontrollsystem meldet zu niedrigen Reifendruck. Eventuell harmlos, wenn das Symbol nach dem Reifenwechsel leuchtet (fehlende Kalibrierung) - mehr in der Betriebsanleitung. © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Störung im Rückhaltesystem. Funktionsversagen des Airbags/ Gurtstraffers bei Unfall möglich - sofort in die Werkstatt. Symbol leuchtet auch bei deaktiviertem Beifahrerairbag (wg. Kindersitz). © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Bremsbeläge sind abgefahren und sollten demnächst erneuert werden. Weiterfahren möglich. © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
ESP (Elektronisches Stabilitätsprogramm) ist aktiv - oft auf nassen und vereisten Straßen. Vorsichtig lenken, keine Vollbremsung machen und Fuß vom Gas nehmen. © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Probleme mit der Motorsteuerung. Der Schadstoffausstoß kann erhöht sein. Symbol leuchtet auch, wenn die Lambdasonde defekt ist oder ein Marder ein Kabel beschädigt hat. Umgehend in die nächste Werkstatt fahren. © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Nebelschlussleuchte ist eingeschaltet. In Deutschland nur erlaubt, wenn die Sicht durch Nebel geringer als 50 Meter ist. © ADAC

Wie so oft, ist sich der ein oder andere Nutzer nicht sicher, was er von diesem Lifehack halten soll. „Ich war anfangs auch skeptisch. Bei mir hat es funktioniert“, antwortet Christina Nomura. Und auch andere Nutzer melden sich zu Wort. „Hat funktioniert“, schreibt eine Userin und eine andere bezeichnet den Trick als „sehr hilfreich“. Ein anderer Nutzer möchte es „demnächst ausprobieren“.

Scheinwerfer reinigen: TikTok-User übt Kritik an Lifehack

Doch nicht jeder Nutzer ist mit dem Ergebnis des Lifehacks so richtig glücklich: „Funktioniert nicht höchstens für ein paar Minuten, dann wird es wieder neblig, wenn nicht sogar schlimmer.“ Ein Resultat, das die TikTok-Nutzerin Christina Nomura so nicht bestätigen kann. Allerdings wohnt sie auch im sonnigen Kalifornien.

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie im kostenlosen Newsletter unseres Partners 24auto.de.

Auf noch weniger Begeisterung stieß derweil ein Lifehack, um Kratzer aus dem Lack zu entfernen. Zwar zeigte der Trick Wirkung, diese dürfte jedoch nicht lange anhalten. Deutlich bessere Erfolgsaussichten hat derweil die Entfernung von Beulen mit einem Pümpel und heißem Wasser.

Rubriklistenbild: © TikTok (Christinanomura)

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

„Letzte Generation“ blockiert Straße: Autos fahren einfach weiter
„Letzte Generation“ blockiert Straße: Autos fahren einfach weiter
„Letzte Generation“ blockiert Straße: Autos fahren einfach weiter
Auto entgegen der Fahrtrichtung parken – in welchen Fällen es erlaubt ist
Auto entgegen der Fahrtrichtung parken – in welchen Fällen es erlaubt ist
Auto entgegen der Fahrtrichtung parken – in welchen Fällen es erlaubt ist
Teslas ohne Ultraschall-Sensoren: „Profane Sparmaßnahme“ – Sammelklage soll Käufer entschädigen
Teslas ohne Ultraschall-Sensoren: „Profane Sparmaßnahme“ – Sammelklage soll Käufer entschädigen
Teslas ohne Ultraschall-Sensoren: „Profane Sparmaßnahme“ – Sammelklage soll Käufer entschädigen

Kommentare