Bereit für jede Schlacht

Galaktisch! Das Auto für Star-Wars-Fans 

Nissan Rogue Star Wars Limited Edition
1 von 26
Das ulimative Auto für Star Wars Fans: Nissan Rogue Star Wars Limited Edition.
Nissan Rogue Star Wars Limited Edition
2 von 26
Schwarz oder weiß: Für den Nissan Rogue Star Wars Limited Edition stehen zwei Lackfarben „Magnetic Black“ oder „Glacier White“ zur Wahl.
Nissan Rogue Star Wars Limited Edition
3 von 26
Die Stückzahl der Nissan Rogue Star Wars Limited Edition ist auf 5.400 Exemplare begrenzt.
Nissan Rogue Star Wars Limited Edition
4 von 26
Käufer bekommen zum Nissan Rogue Star Wars Limited Edition einen Death Trooper Helm.
Nissan Rogue Star Wars Limited Edition
5 von 26
Sammlerstück: Death Trooper Helm.
Nissan Rogue Star Wars Limited Edition
6 von 26
Das ulimative Auto für Star Wars Fans: Nissan Rogue Star Wars Limited Edition.
Nissan Rogue Star Wars Limited Edition
7 von 26
Eine „Rogue One: A Star Wars Story“ Plakette veredelt die Nissan Rogue Star Wars Limited Edition.
Nissan Rogue Star Wars Limited Edition
8 von 26
Der schwarze Kühlergrill gehört zur Sonderausstattung bei der Nissan Rogue Star Wars Limited Edition.
Nissan Rogue Star Wars Limited Edition
9 von 26
Auch die Dachreeling und die Türgriffe sind schwarz. 

Bald startet „Rogue One: A Star Wars Story“, der neue Teil der Star-Wars-Saga in den Kinos. Nun gibt es auch das passende Auto dazu: den Nissan Rogue Star Wars Limited Edition.

Update vom 14. Dezember 2016: In Deutschland läuft Star Wars: Rogue One erst am Donnerstag an. In den USA werden auf Reddit schon die Spoiler zum Film gepostet. Klicken auf eigene Gefahr! Wir haben bereits die Spoiler zu Star Wars: Rogue One zusammengefasst.

Bis zum Kinostart von „Rogue One: A Star Wars Story“ ist es nicht mehr weit. Über Inhalt und Details wird heftig im Netz diskutiert. Soviel scheint klar: Darth Vader kehrt in der neuesten Star Wars Episode auf die Leinwand zurück und „Rogue One“ ist der Name der Rebellengruppe um die Anführerin Jyn Erso (Felicity Jones), die Pläne für den Todesstern stehlen soll. 

Das englische Wort „rogue“ heißt auf Deutsch Schurke, kann aber auch als Einzelgänger übersetzt werden. Ob sich die Geschichte ausschließlich auf die Rebellin bezieht, ist fraglich. Denn, laut Regisseur Gareth Edwards steckt noch viel mehr hinter dem Titel von „Rogue One: A Star Wars Story“. Spätestens zum offiziellen Kinostart am 16. Dezember wird sich zeigen, was wirklich dahinter steckt. 

Leidenschaftliche Star-Wars-Fans können sich jetzt das passende Fahrzeug bestellen: den Nissan Rogue Star Wars Limited Edition.

An Star-Wars-Logos, Star-Wars-Schriftzug und Star-Wars-Fußmatten ist der Nissan unschwer zu erkennen. Schwarze Türgriffe, Dachreeling und Kühlergrill runden den Look ab.

Die Stückzahl Nissan Rogue Star Wars Limited Edition ist, wie der Name schon verrät, auf 5400 Exemplare beschränkt. 

Besonderes Extra: Zum Auto bekommen Käufer einen Death Trooper Helm. Und die schwarzen Death Trooper in „Rogue One - A Star Wars Story“ sind darauf spezialisiert die Rebellion niederzuschlagen. Diese Elite-Truppe agiert zielsicher und gefährlich. Im Vergleich zu den klassischen Stormtroopern sind die schwarzen Death Trooper eine ganz besondere Kampftruppe.

Deutsche Star-War-Fans müssen jetzt tapfer sein. Der Nissan Rogue Star Wars Limited Edition ist nur in den USA und Kanada zu haben.

Vor der „Star Wars Episode VII“ sind Stormtrooper mit 707 PS auf den Straßen von Los Angeles unterwegs gewesen.

Star Wars Stormtrooper fahren Kleinwagen

Star Wars-Look: Fiat 500e Stormtrooper.
Auf in die fernen Galaxien: Fiat 500e Stormtrooper im Star-Wars-Look. Am 17. Dezember 2015 startet der nächste Teil der Star-Wars-Saga mit "Episode VII - Das Erwachen der Macht" in den Kinos. © Fiat
Star-Wars-Look: Fiat 500e Stormtrooper.
Auf in die fernen Galaxien: Fiat 500e Stormtrooper im Star-Wars-Look. © Fiat
Star-Wars-Look: Fiat 500e Stormtrooper.
Auf in die fernen Galaxien: Fiat 500e Stormtrooper im Star-Wars-Look. © Fiat
Star Wars-Look: Fiat 500e Stormtrooper.
Auf in die fernen Galaxien: Fiat 500e Stormtrooper im Star-Wars-Look. © Fiat

ml

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Trotz zahlreicher Blitzerfotos: Mann muss Strafen nicht zahlen
Trotz zahlreicher Blitzerfotos: Mann muss Strafen nicht zahlen
Raser muss acht Monate in Haft – aber nicht wegen Raserei
Raser muss acht Monate in Haft – aber nicht wegen Raserei
Kurioses Blitzerfoto: Ente zu schnell in 30er-Zone
Kurioses Blitzerfoto: Ente zu schnell in 30er-Zone
So tönen Sie Autoscheiben ohne Folie
So tönen Sie Autoscheiben ohne Folie
Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen
Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen