Käfer als Denkmal deutsch-deutscher Geschichte

VW Käfer nach dem Mauerfall
1 von 4
Käfer als Denkmal deutsch-deutscher Geschichte: Ein verrosteter VW-Käfer als Denkmal deutsch-deutscher Geschichte. Der Wagen ist Baujahr 1946.
VW Käfer nach dem Mauerfall
2 von 4
Otto Weymann neben seinem verrosteten VW-Käfer. Laut seinen Angaben war es das erste Auto, das nach dem Mauerfall 1989 zwischen Ost und West den Besitzer gewechselt hat. Der 77-Jährige hat den Wagen wenige Stunden nach der Maueröffnung von zwei Sachsen gekauft.
VW Käfer nach dem Mauerfall
3 von 4
Er steht als Denkmal in einem hessischen Garten.
VW Käfer nach dem Mauerfall
4 von 4
Weymann ist ein Käfer-Sammler. Für das Stück hat der pensionierte Gold- und Silberschmiedemeister damals 1000 D-Mark bezahlt.

Ein verrosteter VW-Käfer steht in einem Garten in Fuldatal-Simmershausen (Hessen). Der Wagen ist ein Denkmal deutsch-deutscher Geschichte.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Meistgelesen

Mon dieu! Dieser Citroën 2CV ist komplett aus Holz!
Mon dieu! Dieser Citroën 2CV ist komplett aus Holz!
Der neue Opel Insignia - Opels ganzer Stolz
Der neue Opel Insignia - Opels ganzer Stolz
Fahrer rutscht von der Bremse - Auto versinkt im Rhein
Fahrer rutscht von der Bremse - Auto versinkt im Rhein
Radarfalle geteert und gefedert
Radarfalle geteert und gefedert
V90 Cross Country: Schwedenkombi fürs Gelände
V90 Cross Country: Schwedenkombi fürs Gelände