Total versagt

Opel-Fahrer scheitert an 25-Meter-Parklücke - und verursacht hohen Sachschaden

+
Parken gehört zur Paradedisziplin unter Autofahrern. (Symbolbild)

Frauen sagt man nach, sie könnten nicht einparken: Ein 50-Jähriger hat bewiesen, dass auch Männer dabei völlig versagen können.

Es gibt Autofahrer, die können noch in der kleinsten Parklücke ihr Fahrzeug rein manövrieren; und es gibt Autofahrer, denen nicht mal 25 Meter reichen, um unbeschadet einzuparken. Das hat nun ein 50-jähriger Opel-Fahrer im baden-württembergischen Immendingen bewiesen.

Sechs Versuche und 2.000 Euro Schaden

Wie das Polizeipräsidium Tuttlingen mitteilt, versuchte der Mann in der Stettiner Straße in eine etwa 25 Meter lange Parklücke einzuparken. Sechs Versuche brauchte der Mann und verursachte ganz nebenbei noch einen Schaden von rund 2.000 Euro. Denn während er eingeparkt hat, schob er einen abgestellten Mazda etwa einen Meter nach vorne.

Um den beschädigten Wagen kümmerte sich der Opel-Fahrer nicht. Stattdessen ging er nach Hause und legte sich schlafen. Ein Zeuge verständigte die Polizei, die den Mann in seiner Wohnung antraf. Dabei stellte sich auch heraus, warum er nicht präzise einparken konnte. Der Fahrer war nämlich betrunken. Ein Alkoholtest ergab ein Ergebnis von 3,3 Promille.

Lesen Sie auch: Polizei jagt Tesla über elf Kilometer - als Beamten ihn stoppen, sind sie schockiert.

anb

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Angeber schrottet teuren Supersportwagen in wenigen Sekunden

Angeber schrottet teuren Supersportwagen in wenigen Sekunden

Polizist reduziert Strafe, Frau bedankt sich mit Stinkefinger und kommt am Ende straffrei davon

Polizist reduziert Strafe, Frau bedankt sich mit Stinkefinger und kommt am Ende straffrei davon

Die spinnen, die Finnen: Dieser Subaru ist alles andere als gewöhnlich

Die spinnen, die Finnen: Dieser Subaru ist alles andere als gewöhnlich

Droht jetzt das Rauchverbot im Auto? Dieses Bundesland wagt den Vorstoß

Droht jetzt das Rauchverbot im Auto? Dieses Bundesland wagt den Vorstoß

Da passt kein Auto drauf: Hier ist die wohl kürzeste Autobahn der Welt

Da passt kein Auto drauf: Hier ist die wohl kürzeste Autobahn der Welt

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren