Was hat es mit dem Aufkleber auf sich?

Bei grüner Plakette an Auto fehlt ein Stück – Botschaft lässt User rätseln

Die grüne Plakette wird im rechten Randbereich der Innenseite der Windschutzscheibe aufgeklebt. (Symbolbild)
+
Die grüne Plakette war im Artikel nicht gemeint. Sie wird von innen an der Windschutzscheibe aufgeklebt. (Symbolbild)

Ein Zettel an der Windschutzscheibe eines geparkten Autos sorgte bei Instagram für Rätselraten. Bei der grünen Plakette an dem Wagen fehlte ein Stück.

„Pimp your Bewerbung to the maximum“: Mit diesen Worten hat der Blog „Notes of Berlin“ das Foto eines Zettels ironisch kommentiert, der an der Windschutzscheibe eines geparkten Autos klebte. Auf Instagram sorgte das Bild bei vielen Betrachtern für Rätselraten, genauso wie für Schmunzeln.

Rätselraten um grüne Plakette auf Auto bei Instagram

Denn wie der Botschaft auf dem Zettel zu entnehmen war, hat der unbekannte Verfasser sich bei dem Autofahrer dafür entschuldigt, dass er ein „Kleberstück“ von dem Auto genommen habe, um es auf einen Brief für eine Bewerbung zu kleben. Ob er die grüne Plakette* damit meinte, fragten sich manche Betrachter, weil daran augenscheinlich ein Stück fehlte.

Dass das nicht der Fall sein kann, wurde, wie in den Kommentaren zu lesen ist, jedoch schnell ersichtlich. Denn die Plakette wird im Auto von innen angebracht, im rechten Randbereich der Windschutzscheibe.

Lesen Sie zudem: Dinge, die Sie im Auto dabei haben müssen – kommt bald die Mitführpflicht von Corona-Masken?

Stück Klebeband von Auto genommen? Zettel sorgt für Schmunzeln

Ein anderes Foto auf Instagram erklärt zudem, um welche Art von Klebestreifen es sich wohl wirklich gehandelt haben dürfte. An dem Wagen ist augenscheinlich eine der Fensterscheiben kaputt; mit großzügig eingesetztem Klebeband hat in dem offenen Fenster offenbar zum Schutz jemand eine Decke oder ein Tuch angebracht. Ein Stückchen von dem Klebeband könnte jetzt also auf dem Brief kleben. Wie „Notes for Berlin“ es ja schon kommentiert hatte: „Pimp your Bewerbung to the maximum“...

Lesen Sie zudem: Achtung, Bußgeld droht: Zum Grünpfeil gehört diese wichtige Zusatzregel

Ob es geholfen und der Bewerber den Job bekommen hat, würden manche User gerne wissen. Andere Betrachter interessieren sich eher für die Karosserie und scherzen, dass das Stück Klebeband hoffentlich kein tragendes Teil gewesen sei. (ahu) *tz.de ist ein Angebot von Ippen.Media.

Auch interessant: Saharastaub: ADAC warnt vor Schäden am Auto – was Sie jetzt tun sollten

StVO-Novelle 2020: Diese Straßenschilder sind neu im Verkehr

StVO-Novelle 2020: Diese Straßenschilder sind neu im Verkehr
Das Verkehrszeichen für den Überholverbot dürfte allen Autofahrern bekannt sein. Dieses neue Straßenschild ist eine Abwandlung dessen. Es gilt explizit als Überholverbot von einspurigen Fahrzeugen. Das bedeutet in Straßenabschnitten, die mit diesem Verkehrszeichen ausgeschildert sind, dürfen mehrspurige Fahrzeuge (Autos, LKWs) keine Motorräder oder Fahrräder* überholen. © Bundesanstalt für Straßenwesen
StVO-Novelle 2020: Diese Straßenschilder sind neu im Verkehr
Auch dieses Straßenschild dient dem Schutz von Fahrradfahrern. Es markiert einen Bereich, der als Fahrradzone gilt. Das bedeutet für Autofahrer, dass sie ab diesem Schild maximal mit Tempo 30 km/h fahren dürfen. Außerdem dürfen sie den Radverkehr weder gefährden noch behindern. © Bundesanstalt für Straßenwesen
StVO-Novelle 2020: Diese Straßenschilder sind neu im Verkehr
Mal Hand aufs Herz: Vermutlich haben viele Radfahrer ohnehin von dieser Regelung Gebrauch gemacht - auch wenn sie bislang als Verstoß gewertet wurde. Jetzt ist das rechts Abbiegen an einer roten Ampel offiziell erlaubt - zumindest dort, wo der Grünpfeil für Radfahrer das kennzeichnet.Das gleiche Verkehrszeichen gibt es seit geraumer Zeit auch für Autofahrer. Doch es herrscht weiterhin noch viel Unwissenheit unter den Verkehrsteilnehmern bezüglich des Grünpfeils*. Denn korrekterweise muss man sich hierbei wie bei einem Stoppschild verhalten. Das bedeutet, das Fahrzeug muss zunächst vollständig anhalten und laut Straßenverkehrsordnung mindestens drei Sekunden stehenbleiben. Erst dann darf man bei einer roten Ampel rechts abbiegen, sofern kein anderer Verkehrsteilnehmer gefährdet wird. Die gleichen Regelungen gelten auch für Radfahrer. © Bundesanstalt für Straßenwesen
StVO-Novelle 2020: Diese Straßenschilder sind neu im Verkehr
Dieses Verkehrszeichen kennzeichnet Radschnellwege unabhängig von der Beschaffenheit der Straße. Zum Beispiel bei sandigen Straßen soll so kenntlich gemacht werden, dass es sich um einen Radschnellweg handelt. © Bundesanstalt für Straßenwesen
StVO-Novelle 2020: Diese Straßenschilder sind neu im Verkehr
Mit diesem Straßenschild sollen künftig Bereiche für Lastenfahrräder freigehalten werden, wie etwa Parkbereiche, Abstellflächen oder Ladezonen. © Bundesanstalt für Straßenwesen
StVO-Novelle 2020: Diese Straßenschilder sind neu im Verkehr
Fahrzeuge von Carsharing-Diensten* müssen mit dieser Plakette an der Windschutzscheibe klar erkennbar sein. Der Firmenname sowie das Kennzeichen müssen darauf zu sehen sein. © Bundesanstalt für Straßenwesen
StVO-Novelle 2020: Diese Straßenschilder sind neu im Verkehr
PKWs, LKWs, Fahrräder, Fußgänger: Die meisten Verkehrsteilnehmer haben ein entsprechendes Sinnbild für Verkehrszeichen. Ab sofort gibt es auch eins für Fahrgemeinschaften. Allerdings gibt es noch keine Bereiche, wo dieses zum Einsatz kommen könnte. Ähnliches gilt beim folgenden Verkehrsschild. © Bundesanstalt für Straßenwesen
StVO-Novelle 2020: Diese Straßenschilder sind neu im Verkehr
Auch Carsharing-Fahrzeuge bekommen ein eigenes Sinnbild. Es soll unter anderem in Parkbereichen eingesetzt werden, die für Carsharing-Autos bestimmt sind. © Bundesanstalt für Straßenwesen

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Neuer Bußgeldkatalog: So teuer wird es künftig für Verkehrssünder
Neuer Bußgeldkatalog: So teuer wird es künftig für Verkehrssünder
Neuer Bußgeldkatalog: So teuer wird es künftig für Verkehrssünder
Queen Elizabeth II. winkt nun aus einem Hybrid-SUV
Queen Elizabeth II. winkt nun aus einem Hybrid-SUV
Queen Elizabeth II. winkt nun aus einem Hybrid-SUV
Unterschätzter Lastesel: Warum nicht mal ein Pickup?
Unterschätzter Lastesel: Warum nicht mal ein Pickup?
Unterschätzter Lastesel: Warum nicht mal ein Pickup?
Land Rover Defender in Designer-Klamotten
Land Rover Defender in Designer-Klamotten
Land Rover Defender in Designer-Klamotten

Kommentare