Google Self-Driving Car Project

Googles selbstfahrendes Auto

Google Self-Driving Car Project
1 von 6
Google Self-Driving Car Project: Ein selbstfahrendes Google-Auto parkt in Mountain View, Kalifornien.
Google Self-Driving Car Project
2 von 6
Bei der Entwicklerkonferenz Google I/O im kalifornischen Mountain View (USA) gibt Google erstmals Einblick in den Innenraum seiner selbstfahrenden Autos.
Google Self-Driving Car Project
3 von 6
Das Google-Auto kommt ohne Lenkrad aus.
Google Self-Driving Car Project
4 von 6
Ein selbstfahrende Zweisitzer von Google ist auf der Entwicklerkonferenz Google I/O im kalifornischen Mountain View (USA) zu sehen.
Google Self-Driving Car Project
5 von 6
Seit über fünf Jahren arbeite der US-Internetkonzern am Google Self-Driving Car Project.  Seitdem sind die selbstfahrenden kleinen Autos des Internetriesen schon mehr als 2,4 Millionen Kilometer gefahren.
Google Self-Driving Car Project
6 von 6
Seit 2015 sind selbstfahrende Google-Autos in den Straßen von Mountain View in Kalifornien (USA) unterwegs.

Seit 2005 arbeitet Google an seinem selbstfahrenden Auto. Seitdem sind die selbstfahrenden kleinen Autos des Internetriesen schon mehr als 2,4 Millionen Kilometer gefahren.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizist reduziert Strafe, Frau bedankt sich mit Stinkefinger und kommt am Ende straffrei davon
Polizist reduziert Strafe, Frau bedankt sich mit Stinkefinger und kommt am Ende straffrei davon
Da passt kein Auto drauf: Hier ist die wohl kürzeste Autobahn der Welt
Da passt kein Auto drauf: Hier ist die wohl kürzeste Autobahn der Welt
"Lauter Knall": Mann lässt seinen Ärger gegen Blitzer freien Lauf
"Lauter Knall": Mann lässt seinen Ärger gegen Blitzer freien Lauf
Fahranfänger überholt Streifenwagen mit 200 km/h - Beamte stellen noch Schlimmeres fest
Fahranfänger überholt Streifenwagen mit 200 km/h - Beamte stellen noch Schlimmeres fest
Lidl-Parkplatz: Mann erhält Strafzettel von 115 Euro, weil er einen winzigen Fehler begeht
Lidl-Parkplatz: Mann erhält Strafzettel von 115 Euro, weil er einen winzigen Fehler begeht

Das könnte Sie auch interessieren