Die Familienautos des Jahres 2016

Die Familienautos des Jahres 2016
1 von 12
Die Familienautos des Jahres 2016: Der Skoda Fabia Combi hatte in der Preiskategorie bis 15.000 Euro die Nase vorn. 
Die Familienautos des Jahres 2016
2 von 12
In der Klasse von 15.000 bis 20.000 Euro: Skoda Octavia Combi.
Die Familienautos des Jahres 2016
3 von 12
In der Preisklasse bis 25.000 Euro lag der Volkswagen Touran vorn.
Die Familienautos des Jahres 2016
4 von 12
Preisklasse bis 25.000 Euro bei der Importwertung: Toyota Avensis Touring Sports.
Die Familienautos des Jahres 2016
5 von 12
In der Preisklasse bis 30.000: Volkswagen Multivan.
Die Familienautos des Jahres 2016
6 von 12
Sieger in der Importklasse von 25.000 bis 30.000 Euro: Skoda Superb Combi.
Die Familienautos des Jahres 2016
7 von 12
In der Preisklasse zwischen 30.000 und 35. 000 Euro machte der Volkswagen Sharan das Rennen. 
Die Familienautos des Jahres 2016
8 von 12
Bei den Importfahrzeugen in der Preisklasse zwischen 30.000 und 35. 000 Euro: Seat Alhambra.
Die Familienautos des Jahres 2016
9 von 12
Preisklasse bis 40.000 Euro: Audi Q5.
Die Familienautos des Jahres 2016
10 von 12
Preisklasse bis 40.000 Euro: Volvo XC60.

Großer Kofferraum, gutes Platzangebot und Sicherheit sind die wichtigsten Kriterien beim Kauf eines Familienautos. Doch welches Modell überzeugt? 

Die Leser der Zeitschriften „AutoStraßenverkehr“ und „Eltern“ haben das „Familienauto des Jahres“ gekürt. 147 Vans, Kombis und SUV mit mindestens 400 Liter Kofferraumvolumen in sieben Preiskategorien standen zur Wahl.

  • 1. Preiskategorie -  bis 15.000 Euro
  • 2. Preiskategorie - 15.000 Euro bis 20.000 Euro
  • 3.  Preiskategorie - bis 25.000 Euro
  • 4. Preiskategorie bis 30.000 Euro
  • 5. Preiskategorie 30.000 Euro bis 35.000 Euro
  • 6. Preiskategorie bis 40.000 Euro
  • 7. Preiskategorie über 40.000 Euro

ml

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Das steckt wirklich hinter dem BMW-Logo
Das steckt wirklich hinter dem BMW-Logo
Raser liefert ungewöhnliche Ausrede - Polizei hat kein Mitleid
Raser liefert ungewöhnliche Ausrede - Polizei hat kein Mitleid
Wenn der Möbelkauf ausartet: Polizei stoppt übereifrigen Autofahrer
Wenn der Möbelkauf ausartet: Polizei stoppt übereifrigen Autofahrer
Acht km/h zu viel kosten Mann am Ende über 30.000 Euro
Acht km/h zu viel kosten Mann am Ende über 30.000 Euro

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren