Bessere Luft

Ab Sonntag gilt in dieser Stadt einmal im Monat Fahrverbot für fast alle Autos

+
Einmal im Monat sollen die Pariser ihr Auto stehen lassen, um die Luft zu verbessern. (Symbolbild)

Bislang gab es nur einmal im Jahr einen autofreien Tag. Um die Luft in Paris zu verbessern, dürfen einmal im Monat keine Autos mehr in bestimmte Bezirke fahren.

Die Luft in europäischen Großstädten wird immer schlechter und während in Deutschland über Dieselfahrverbote diskutiert wird, geht Paris einen Schritt weiter. Statt wie bisher einmal im Jahr, verbannt die französische Hauptstadt ab 7. Oktober einmal im Monat Autos aus bestimmten Stadtteilen, um die Luft zu verbessern.

Keine Autos zwischen 10 und 18 Uhr

Wie das britische Portal DailyMail berichtet, sollen an jedem ersten Sonntag im Monat Autos im ersten, zweiten, dritten und vierten Arrondissement von den Straßen verbannt werden. Der autofreie Tag beginnt demnach um 10 Uhr und endet gegen 18 Uhr. In dieser Zeit gehören die Straßen den Fußgängern und Radfahrern.

Allerdings gilt das Fahrverbot nicht für alle: Lieferwagen, Taxis, Anwohner und Hilfskräfte dürfen trotz Verbot fahren. Dafür wird es bestimmte Zugangspunkte geben und ein Tempolimit von 20 km/h eingerichtet.

Wichtige Verkehrsrouten sind ebenfalls vom Fahrverbot ausgenommen. Laut DailyMail gilt dies zum Beispiel für den Boulevard Sébastopol. Europäische Städte setzen immer mehr auf Fahrverbote.

Fahrverbote in Paris: Ab 2024 keine Diesel mehr

Ab 2024 zieht Paris die Zügel weiter an. Im Jahr der Olympischen Sommerspiele, die in der französischen Hauptstadt ausgetragen werden, sollen dann Dieselfahrzeuge nicht mehr über die Straßen rollen.

Lesen Sie auch: Welche Abgasnorm hat mein Diesel?

Eine Schadstoff-Vignette ist bereits Pflicht, Diesel-Autos mit Erstzulassung vor 2001 und Benziner mit Baujahr vor 1997 dürfen bereits in der Woche tagsüber nicht mehr fahren. Die Regelungen für Lastwagen und Busse sind noch strenger. Bis 2030 will die Hauptstadt komplett frei von Autos mit Verbrennungsmotoren sein.

Wie die DailyMail weiter berichtet, sei Paris die Stadt mit der schlechtesten Luft in ganz Westeuropa. Die bisher geltenden Fahrverbote hätten bereits den Innenstadtverkehr 2018 im Vergleich zum Vorjahr um bis zu sechs Prozent reduziert. Auch die Luftverschmutzung sei gesunken.

Auch interessant: Ältere Diesel nachrüsten geht wohl doch einfacher als Politiker meinen.

anb

Warnleuchten im Auto und was sie bedeuten

Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Plötzlich blinkt und leuchtet es im Cockpit! Die Symbole und Kontrolllichter am Armaturenbrett zeigen an, ob dem Auto technisch etwas fehlt. Allerdings, ist es wichtig zu wissen, was die Lämpchen bedeuten. Hier die wichtigsten Kontrollleuchten im Auto: © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Motoröldruck zu niedrig. Motor abstellen. Ölstand prüfen und gegebenenfalls nachfüllen - hilft aber nicht immer. Meist muss der Wagen in eine Werkstatt geschleppt werden. © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Ölmangel, Ölstand überprüfen und nachfüllen - sonst droht Motorschaden. © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Anschnallzeichen: Einer oder einige der Fahrgäste sind nicht angeschnallt. Das Symbol leuchtet auch auf, wenn eine schwere Tasche auf dem Sitz steht. © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Probleme bei der Stromversorgung: Generator defekt oder eine elektrische Verbindung unterbrochen. Motor nicht ausschalten und zur nächsten Werkstatt. NICHT weiterfahren bei elektrischer Servolenkung (Lenkkraftunterstützung kann ausfallen) oder gerissener Keilriemen (Motor kann überhitzen). © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Probleme mit der Bremse. Brennt dieses Licht auch bei gelöster Handbremse, droht große Gefahr. Zu wenig Bremsflüssigkeit oder die Beläge sind bis aufs Metall runter. Sofort anhalten und Pannendienst rufen. © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Motor ist überhitzt. Kühlwasser reicht nicht mehr. Anhalten und abkühlen lassen. Danach unbedingt in die Werkstatt. © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Reifendruckkontrollsystem meldet zu niedrigen Reifendruck. Eventuell harmlos, wenn das Symbol nach dem Reifenwechsel leuchtet (fehlende Kalibrierung) - mehr in der Betriebsanleitung. © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Störung im Rückhaltesystem. Funktionsversagen des Airbags/ Gurtstraffers bei Unfall möglich - sofort in die Werkstatt. Symbol leuchtet auch bei deaktiviertem Beifahrerairbag (wg. Kindersitz).  © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Bremsbeläge sind abgefahren und sollten demnächst erneuert werden. Weiterfahren möglich. © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
ESP (Elektronisches Stabilitätsprogramm) ist aktiv - oft auf nassen und vereisten Straßen. Vorsichtig lenken, keine Vollbremsung machen und Fuß vom Gas nehmen. © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Probleme mit der Motorsteuerung. Der Schadstoffausstoß kann erhöht sein. Symbol leuchtet auch, wenn die Lambdasonde defekt ist oder ein Marder ein Kabel beschädigt hat. Umgehend in die nächste Werkstatt fahren. © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Nebelschlussleuchte ist eingeschaltet. In Deutschland nur erlaubt, wenn die Sicht durch Nebel geringer als 50 Meter ist. © ADAC

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

WDR-Moderatorin fällt aus allen Wolken: Diese Unsummen soll sie am Parkautomat zahlen

WDR-Moderatorin fällt aus allen Wolken: Diese Unsummen soll sie am Parkautomat zahlen

Sie halten sich für einen guten Fahrer? Diesen Fehler macht trotzdem jeder

Sie halten sich für einen guten Fahrer? Diesen Fehler macht trotzdem jeder

Schock: Deutschen Tankstellen gehen Benzin und Diesel aus

Schock: Deutschen Tankstellen gehen Benzin und Diesel aus

Oma rast mit 155 Sachen durch 80er-Zone - ihre Begründung pikiert

Oma rast mit 155 Sachen durch 80er-Zone - ihre Begründung pikiert

Der neue Ford Focus Turnier: Darum kaufen so viele Menschen dieses Auto

Der neue Ford Focus Turnier: Darum kaufen so viele Menschen dieses Auto

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren