Erster BMW Van

Mit Familien-Faktor: Der BMW 2er Active Tourer 

BMW 2er Active Tourer
+
BMW 2er Active Tourer.

Es ist irgendwie kaum zu glauben, BMW verkauft ab Herbst 2014 einen Kompakt-Van: den BMW 2er Active Tourer. Wirklich!Die Preise stehen auch schon fest.

Praktisch, dynamisch, aber trotzdem stilvoll soll das neue BMW Modell sein. Schließlich ist es für die Bayern der erste seiner Art: ein Van. Der neue 4,34 Meter lange, 1,80 Meter breite und 1,55 Meter hohe BMW 2er Active Tourer hat mächtig Platz. Der Kofferraum fasst 468 Liter, kann aber bis zu 1.510 Liter wachsen. Serienmäßig ist die Rückbank im Verhältnis 40:20:40 umklappbar. Auch lässt sie sich verschieben. Die Heckklappe lässt automatisch auf Knopfdruck öffnen oder schließen oder komfortabel auch berührungslos per Gestensteuerung bedienen.

Zur Markeinführung des neuen 2er Active Tourer stehen im September 2014 drei Motoren, der BMW 218i mit 136 PS, BMW 218d mit 150 PS und der BMW 225i mit 231 PS zur Wahl. Das Topmodell beschleunigt in 6,6 Sekunden von null auf Tempo 100 und fährt Höchstgeschwindigkeit 240 Stundenkilometer.

Der BMW 2er Active Tourer startet mit 27.200 Euro für den BMW 218i (136 PS).

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wenn die Klimaanlage stinkt: So werden Sie den muffigen Geruch wirklich los
Wenn die Klimaanlage stinkt: So werden Sie den muffigen Geruch wirklich los
Neuartige Blitzer? Das steckt wirklich hinter den blauen Säulen am Straßenrand
Neuartige Blitzer? Das steckt wirklich hinter den blauen Säulen am Straßenrand
Der Blitz leuchtet: Erhellende Erfahrungen mit dem neuen Opel Insignia
Der Blitz leuchtet: Erhellende Erfahrungen mit dem neuen Opel Insignia
BMW Alpina B7 im Test: Selbst bei 280 km/h noch Schub ohne Ende
BMW Alpina B7 im Test: Selbst bei 280 km/h noch Schub ohne Ende

Kommentare