Wirksam

Aktion gegen Falschparker: Auto komplett mit Zetteln beklebt

1 von 4
2 von 4
3 von 4
4 von 4

Um Verkehrssünder abzuschrecken, haben Mitarbeiter der Stadt Heidelberg ein falsch geparktes Auto in der Innenstadt über und über mit blauen Post-it-Zetteln beklebt.

Heidelberg - Von dem Wagen waren am Freitag nur noch die Reifen zu sehen. Die Stadt und die Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen wollten mit ihrer „Denkzettel-Aktion“ dafür werben, nicht auf Radwegen, in zweiter Reihe oder auf andere Weise falsch zu parken.

Das Auto wurde dank der Inszenierung zur Straßeninstallation. Die Zettel waren mit dem Schlagwort #WoParkstDuDenn bedruckt: Passanten sollten mit diesem Hashtag im Netz über die Aktion berichten. Der Wagen war eigens für das Ereignis dort abgestellt worden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Meistgelesen

Hitze im Auto: Ist es in weißen Autos kühler?
Hitze im Auto: Ist es in weißen Autos kühler?
Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Weshalb Sie niemals die Füße aufs Armaturenbrett legen dürfen
Weshalb Sie niemals die Füße aufs Armaturenbrett legen dürfen
Von wegen sauber: Diese Euro-6-Diesel verpesten die Luft
Von wegen sauber: Diese Euro-6-Diesel verpesten die Luft
Mit leerem Tank gestrandet: Gelten Bußgelder auch bei E-Autos?
Mit leerem Tank gestrandet: Gelten Bußgelder auch bei E-Autos?