Umfrage

Viele blicken mit Sorge auf Zukunft als Rentner

+
Vier Senioren genießen ihre Freizeit.

Berlin - Viele Menschen in Deutschland blicken mit Sorgen auf den Ruhestand - aber wenn es so weit ist, finden es deutlich weniger wirklich so schlimm. Das geht aus einer neuen Studie im Auftrag des Versicherungskonzerns Axa hervor.

39 Prozent der Erwerbstätigen in Deutschland erwarten demnach eine niedrigere Lebensqualität im Alter und nur 9 Prozent eine höhere. 52 Prozent erwarten gar keine Änderung.

Bei den Ruheständlern selbst herrscht vielfach eine andere Sicht: Ein Fünftel von ihnen berichtet von einer verbesserten Lebensqualität, nur ein Viertel von einer gesunkenen - und 56 Prozent sagen, die Lebensqualität sei gleich geblieben.

Während eine Mehrheit von rund 57 Prozent die erwarteten Einkünfte aus staatlicher, privater und betrieblicher Rente für ausreichend hält, meinen rund 44 Prozent, das Renteneinkommen reiche nicht.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 
Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 
Schockierte dm-Kunden: Was soll dieser Faschingsartikel?
Schockierte dm-Kunden: Was soll dieser Faschingsartikel?
Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket
Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket
WLAN im Zug gefordert - Bahn verspricht stabilere Telefonate 
WLAN im Zug gefordert - Bahn verspricht stabilere Telefonate 
Nach Tengelmann-Aus: Experten befürchten höhere Preise
Nach Tengelmann-Aus: Experten befürchten höhere Preise