Talanx will bis 2020 rund 600 Stellen in Deutschland streichen

+
Beim Versicherungskonzern Talanx sprechen Unternehmensleitung und Konzernbetriebsrat über einen Arbeitsplatzabbau. Foto: Holger Hollemann

Hannover (dpa) - Der Versicherungskonzern Talanx will im Zuge der Sanierung seines Deutschlandgeschäfts rund 600 Arbeitsstellen bis 2020 streichen.

Unternehmensleitung und Konzernbetriebsrat hätten bereits Gespräche aufgenommen, teilte der Versicherungskonzern am Dienstag mit.

Darin enthalten sei noch nicht der notwendige Stellenabbau in der zum Konzern gehörenden HDI Vertriebs AG, der im ersten Quartal des kommenden Jahres bekanntgegeben werden soll. Der Geschäftsbereich Privat- und Firmenversicherung Deutschland beschäftigt den Angaben zufolge rund 5000 Mitarbeiter.

Kommentare

Meistgelesen

Autofahrer zahlten 2016 rund hundert Euro weniger für Sprit
Autofahrer zahlten 2016 rund hundert Euro weniger für Sprit
Nach Tengelmann-Aus: Experten befürchten höhere Preise
Nach Tengelmann-Aus: Experten befürchten höhere Preise
Geldboten legen Arbeit nieder
Geldboten legen Arbeit nieder
Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket
Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket
VW verliert in Europa Marktanteile ein - Daimler legt zu
VW verliert in Europa Marktanteile ein - Daimler legt zu