Er nennt Details an diesem Dienstag 

Sparkassenverband bilanziert Geschäftsjahr 2015

+
Niedrige Zinsen und teure Regulierung machen Deutschlands Sparkassen zu schaffen. 

Frankfurt/Main - Niedrige Zinsen und teure Regulierung machen Deutschlands Sparkassen zu schaffen. Dennoch dürften sich die Institute auch 2015 gut geschlagen haben.

Unter dem Strich stand wie in den Vorjahren ein Gewinn von rund zwei Milliarden Euro. Diese Zahl hatte der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV), Georg Fahrenschon, im Februar genannt. An diesem Dienstag legt der Verband in Frankfurt die Details zur Bilanz für das abgelaufene Jahr vor.

Für 2014 hatten die damals 416 Sparkassen einen Vorsteuergewinn von 4,8 Milliarden Euro ausgewiesen. Nach jüngsten DSGV-Zahlen schrumpfte die Zahl der Institute auf 409 (Stand Januar 2016), auch das Filialnetz wird weiter ausgedünnt.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Weltgrößte Wassersport-Messe "Boot" eröffnet
Weltgrößte Wassersport-Messe "Boot" eröffnet
Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket
Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket
WLAN im Zug gefordert - Bahn verspricht stabilere Telefonate 
WLAN im Zug gefordert - Bahn verspricht stabilere Telefonate 
Nach Tengelmann-Aus: Experten befürchten höhere Preise
Nach Tengelmann-Aus: Experten befürchten höhere Preise
Geldboten legen Arbeit nieder
Geldboten legen Arbeit nieder