Gut essen in Solingen und Umgebung.

Unser Restaurant des Monats: Imbiss Kretzer

Imbiss Kretzer: v. l. Alex Hilgers, Sascha Friese und Sylvia Kretzer-Brabender. Foto: Christian Beier

Ausgeruht widmen sich Sylvia Kretzer-Brabender und ihr Team wieder ganz den Wünschen ihrer Gäste. Seit gestern hat Imbiss Kretzer an der Burgstraße/Ecke Blumenstraße wieder geöffnet – nach einer zweiwöchigen Winterpause. Gegründet wurde Imbiss Kretzer 1922 als Stand auf dem Ohligser Marktplatz von ihren Urgroßeltern. Ihre Eltern bedienten die Gäste von 1969 bis 1985 zuerst an der Weyerstraße. Dann folgte der Umzug in die heutige Gaststätte. 2007 übernahm Sylvia Kretzer- Brabender dort die Geschäfte. Der Backfisch hat in der 94 Jahre alten Imbiss-Geschichte längst Kultstatus erlangt. Seit vergangenem Herbst sind klassischer Burger und Cheese-Burger neu im Angebot. Ob Grillhähnchen, Schnitzel, Schaschlik, Gulasch oder Currywurst – gute Fleischqualität und Frische sind garantiert. Und die Currywurst hat sogar mit einem Autogramm von Udo Dirkschneider, dem Leadsänger der weltbekannten Heavy- Metal-Band U.D.O., ein Zeugnis als beste Currywurst ausgestellt bekommen. Imbiss Kretzer ist mehr als ein Imbiss.  Es gibt nicht nur Pommes- Frites. Die Gäste können unter anderem wählen zwischen Nudeln, Salzkartoffeln und Reis. Beliebt sind auch die wechselnden Tagesgerichte.

Mehr zum Thema