"Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein"

Sommer-Dschungelcamp 2015: Der Live-Ticker zum Nachlesen

+
Sie sind in der ersten Show des Sommer-Dschungelcamps 2015 dabei (v.l.): Costa Cordalis, Werner Böhm und Dustin Semmelrogge.

Köln - 27 "Prominente" begeben sich in der RTL-Show "Ich bin ein Star - lasst mich wieder rein" auf eine Reise durch den Dschungel der Großstadt - und wir begleiten sie dabei. Hier geht's zu unserem Sommer-Dschungelcamp-Live-Ticker.

<<< AKTUALISIEREN >>>

+++ Für heute haben wir das Sommer-Dschungelcamp 2015 geschafft, besser gesagt: Wir sind nicht vor Langeweile gestorben. Der Ticker ist hiermit beendet, die Streichhölzer, mit denen wir unsere Augenlider vor dem Zuklappen bewahrt haben, kommen wieder in die Schachtel. Nächste Woche holen wir sie dann wieder raus, wenn es zum zweiten Mal heißt: "Ich bin ein Star - lasst mich wieder rein!"

Sommer-Dschungelcamp 2015: Costa qualifiziert sich fürs Finale

+++ Werners Tränendrüsen-Drückerei blieb, wie zu erwarten war, erfolglos. Costa macht das Rennen. Und niemanden wundert's.

+++ Costa preist sich selbst bei den verbliebenen geschätzten drei TV-Zuschauern mit der Erklärung an, er vermisse den Dschungel. Dustin faselt etwas von Piraten und Meuterei, was der Schlaftablette in menschlicher Form eh keiner abnimmt, Werner versucht es dagegen mit der Mitleidstour: Er will seinem achtjährigen Sohn beweisen, dass er es noch drauf hat.   

+++ Wer noch nicht wahlweise ins erlösende Koma gefallen oder betrunken von der Couch gefallen ist, hat auch mitbekommen, wer bei wie vielen Antworten richtig lag. Egal ist es trotzdem. Jetzt geht es um das Zuschauer-Votum beim Sommer-Dschungelcamp 2015. Und auch da scheint das Ergebnis vorhersehbar.  

+++ Er hat "bumsen" gesagt. Lustig. Nicht.

+++ Die Fragen drehen sich allesamt um das erste Dschungelcamp. Costa weiß noch, wie viel Werner damals abgenommen hatte. Werner wiederum kann sich nicht mehr an Mariellas Körbchengröße erinnern. Und so geht es dahin. Das alles ist natürlich nichts weiter als ein Vorwand, weitere Rückblicke zu zeigen in eine Zeit und eine Sendung, die - nicht, dass wir es nicht längst schon schmerzhaft erfahren haben - tausendmal unterhaltsamer war als das Sommer-Dschungelcamp es jetzt ist. Die mit Schlamm geduschten Kandidaten versuchen nicht einmal so zu tun, als würden sie sich ekeln. Da sind sie nun wirklich weitaus Schlimmeres gewöhnt. 

+++ Die letzte Challenge findet live im Studio statt: Ein weiteres Quiz - ja, so einfallslos sind die Macher des Sommer-Dschungelcamps tatsächlich! Einziger Unterschied: Die drei stehen in Glaskästen, ihnen droht bei einer falschen Antwort eine Dschungelcamp-mäßige Ekel-Dusche.  

Sommer-Dschungelcamp 2015: Unterirdische Langeweile im unterirdischen Bunker

+++ Am Morgen müssen die drei in nur fünf Minuten den Bunker verlassen. Die Jagd durch das angebliche Labyrinth stellt sich dabei aber als Spaziergang heraus, da können die Kandidaten noch so von Psycho-Terror labern - auch dieser Teil der Mission war so unterirdisch langweilig wie der Bunker selber. Und wie bisher die gesamte erste Folge des Sommer-Dschungelcamps 2015.

+++ Vor der Nachtruhe muss der tiefenentspannte Costa bei brüllend lauter Techno-Musik, Stroboskoplicht und Alarmsirenen ein Kartenhaus bauen. Und wieder spielt ihm seine Ballermann-Erfahrung in die ruhige Hand. Kinderspiel.

+++ Das ist gemein: Dustin muss seine Kollegen davon überzeugen, dass sein Vater Michael heißt. Und tatsächlich nehmen Werner und Costa des Sprösslings Erklärung, es handele sich bei Martin um einen Künstlernamen, ab! Das Trio verliert - und bekommt dafür ein ordentliches Abendessen. Die Nacht müssen sie allerdings im Bunker verbringen und dabei niemals lauter als 50 Dezibel werden. Sonst gibt's ne zusätzliche Strafaufgabe. Schlafen ohne Lärm zu machen gilt also jetzt schon als Challenge? Was kommt als nächstes: Zehennägel schneiden ohne sich dabei zu verletzen?

+++ In welcher Liga Fortuna Düsseldorf spielt, weiß Werner, aber weil er sich nicht durchsetzen kann, gibt's keinen Punkt.

+++ Erste Frage: Wer führte Regie bei der deutschen Komödie "Bang Boom Bang"? Doppelagent Dustin muss gar nicht sabotieren, keiner weiß die richtige Antwort.
+++ Die "Highlights" von Dustin Semmelrogge aus dem Original-Dschungelcamp besteht aus einem seiner vielen Gähner in Nahaufnahme. Der Mann war damals langweilig und farblos, zehn Jahre später ist er es immer noch. Auch in seiner Rolle als Saboteur wird er keine Chance haben, die erste Folge des Sommer-Dschungelcamps zu gewinnen. Wir wünschen ihm ja nichts Böses, aber wenn wenigstens jemand beim Abseilen in den Schacht ein wenig an seinem Seil gesäbelt hätte... 

Sommer-Dschungelcamp 2015: Dustin als Saboteur

+++ Es gilt, drei Quiz-Fragen richtig zu beantworten. Vorher gibt es wieder eine Rückblende ins erste Dschungelcamp, und die macht noch deutlicher, dass die Sommer-Variante eher eine unterdurchschnittliche Game-Show darstellt als den beliebten Mix aus Ekel, Lagerkoller und Seelen-Striptease.   

+++ Das Trio wird zu einem verlassenen Bunker aus dem kalten Krieg gefahren. Werner macht auf Motzki, nur Costa verliert seine chronisch gute Laune nicht. Während es seine Kumpanen schon gruselt, schwärmt er von der "himmlischen Ruhe" im unterirdischen Labyrinth. Kein Wunder, der Mann muss quasi jeden Abend Ballermann-Gegröle und seine eigenen Songs aushalten!

+++ Zurück auf dem Teufelsberg ist endlich mal ein wenig Action im Sommer-Dschungelcamp angesagt: Dustin muss sich in einem tiefen, dunklen Aufzugschacht abseilen, um eine Nachricht zu finden. Die besagt, dass er dafür sorgen soll, dass die anderen beiden ihre folgenden Aufgaben nicht erfüllen können. Ein Saboteur in den eigenen Reihen - klingt nicht schlecht.

+++ Die Twitter-Gemeinde zeigt sich bisher überwiegend gelangweilt. Zäh wie Känguru-Hoden zieht sich das Sommer-Dschungelcamp. Mit erhöhtem Alkohol-Konsum während der ersten von wie immer viel zu vielen Werbepausen ist daher unbedingt zu rechnen. Aber nüchtern ist das Dschungelcamp ja eigentlich eh nicht zu ertragen, egal, ob im Studio oder in Australien.

+++ Mit Hilfe von Megaphonen müssen sie sie sich Daten wie ihre Körpergröße oder ihr Alter zurufen. Die brauchen sie, um eine Rechenaufgabe zu lösen. Das Ergebnis ist eine Zahlenkombination, mit der sie ihre Fußfesseln öffnen können. Grieche Costa tut sich mit dem Rechnen so schwer wie die Regierung in Athen, doch auch die anderen sind alles andere als Mathe-Leuchten. Schließlich schaffen sie es aber doch. Wäre auch blöd gewesen, wenn die Sendung so und vor allem so früh zu Ende gewesen wäre...

Sommer-Dschungelcamp 2015: Costa, Werner und Dustin auf geheimer Mission

+++ Na bitte, geht doch: Ihre Mission hält Werner für "schlimmer als der Dschungel": Die drei werden zunächst mit verbundenen Augen in eine verlassene Abhörstation des kalten Krieges geführt und an verschiedenen Punkten ausgesetzt. (Wer Werner kennt, weiß natürlich, dass er keine Augenbinde braucht, um die Orientierung zu verlieren...) Weil sie ihre eigentliche Aufgabe nur gemeinsam bewältigen können, müssen sie erst einmal zueinander finden.

+++ Nun reicht's aber auch wieder mit dem Vorgeplänkel, Dr. Bob ist jetzt auch da und manch ein halb weggedöster Zuschauer wünscht sich bereits jetzt vom Dschungel-Mediziner eine Adrenalinspritze mitten ins Herz.

+++ Die drei Kontrahenten des heutigen Abends, Costa Cordalis, Werner Böhm und Dustin Semmelrogge, betreten das Sommer-Dschungelcamp-Studio. Sie haben (wieder) gut lachen, die Prüfungen haben sie ja bereits hinter sich gebracht, was wir heute Abend sehen, sind Aufzeichnungen.

+++ Daniel Küblböck vorm Nervenzusammenbruch, Endlos-Diskussionen über "zugeschissene Klos", die schwülstigen Serenaden des damals noch ungebotoxten Costa: Hach ja, wie war das alles furchtbar - und irgendwie auch sehr schön. 

+++ Sonja und Daniel blicken aber zunächst zurück auf die allererste Dschungelcamp vor 10 Jahren. Bei den Fans macht sich Nostalgie breit und Costa Cordalis lässt nicht unerwähnt, wie stolz er ist, der erste Dschungelkönig gewesen zu sein. Ihm werden auch für das Sommer-Dschungelcamp 2015 nicht zuletzt deshalb große Chancen eingeräumt. 
+++ Eines muss man RTL lassen: Der Vorspann mit Ausschnitten aus allen noch folgenden Episoden des Sommer-Dschungelcamps ist wirklich gelungen. Die Prüfungen, die den "Promis" auferlegt werden, sehen spannend aus, es gibt Zickenkrieg und Fremdschäm-Momente. Mal sehen, ob die erste Folge hält, was uns versprochen wurde. 

+++ 22.16 Uhr: Es geht LOOOOOOOOOOOOOOS!!!

+++ 21.30 Uhr: 45 Minuten vor Beginn des Sommer-Dschungelcamps steigt auf Twitter die Spannung. Die ersten Warnungen vor der zu erwartenden Flut von #ibes-Hashtags machen die Runde. Unter den trending topics für Deutschland ist der allerdings noch nicht angekommen.

+++ 14.45 Uhr: Herzlich willkommen zu unserem Sommer-Dschungelcamp-Live-Ticker! Wir halten Sie hier über alle kleinen und großen Skandälchen aus dem Dschungel der Großstadt auf dem Laufenden.

Sommer-Dschungelcamp 2015: "Prominente" in den Challenges bei RTL

Erst wollten sie raus aus dem Dschungel, da hieß die Show: "Ich bin ein Star - holt mich hier raus". Nun wollen sie wieder rein in den Dschungel, jetzt heißt die Show: "Ich bin ein Star - lasst mich wieder rein". 27 G- bis Z-Prominente sind ab Freitag, 31. Juli, im RTL-Sommer-Dschungelcamp dabei. Die Show ist nichts anderes als ein Bewerbungsmarathon für das reguläre Dschungelcamp, das im Januar 2016 wieder aus dem australischen Regenwald gesendet werden wird.

Weil Vorstellungsgespräche wohl aber in der Bewerbungsphase eher etwas dröge gewesen wären, hat RTL sich etwas anderes überlegt und die "Prominenz" lieber über dem Großstadt-Dschungel abgeworfen. Dort mussten sie sich beweisen und allerhand "Challenges" bestehen, etwa in Maisfeldern überleben oder aus dem Gefängnis ausbrechen (klar, wer kennt das nicht aus seinem eigenen Großstadt-Dschungel?). Die Prüfungen für das Sommer-Dschungelcamp 2015 haben Walter Freiwald, Sarah Kulka, Naddel und der Rest also schon hinter sich, wenn es am Freitagabend um 22.15 Uhr auf RTL losgeht. In den insgesamt neun Live-Shows, die aus Köln gesendet werden, kriegen die Zuschauer dann die Challenges zu sehen und entscheiden am Ende des Abends, wer Tagessieger wird. Aus diesen Tagessiegern geht am Ende ein Gesamtsieger hervor, denn es kann nur einer "Germany's next...", ähm, der nächste Dschungelcamp-Teilnehmer für 2016 werden.

In einem kleinen Werbefilmchen haben sich die altbekannten Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich schon mal gefragt, warum die "Promis" sich das nochmal antun. Oder vielleicht auch: Warum die "Promis" den Moderatoren und dem Fernsehpublikum das nochmal antun. Sei's drum. Wir begleiten das Sommer-Dschungelcamp 2015 im Live-Ticker.

Sommer-Dschungelcamp 2015: Das ist die Reihenfolge der Kandidaten

  1. Live-Show am Freitag, 31. Juli: Werner Böhm, Dustin Semmelrogge und Costa Cordalis
  2. Live-Show am Samstag, 1. August: Nadja Abd El Farrag, Carsten Spengemann und Willi Herren. 
  3. Live-Show am Sonntag, 2. August: Barbara Engel, Eike Immel und Julia Biedermann. 
  4. Live-Show am Montag, 3. August: Mausi Lugner, Peter Bond und Ingrid van Bergen. 
  5. Live-Show am Dienstag, 4. August: Jay Khan, Sarah Knappik und Mathieu Carrière. 
  6. Live-Show am Mittwoch, 5. August: Micaela Schäfer, Ailton und Brigitte Nielsen. 
  7. Live-Show am Donnerstag, 6. August: Fiona Erdmann, Joey Heindle und Georgina Bülowius. 
  8. Live-Show am Freitag, 7. August: Gabby de Almeida Rinne, Michael Wendler und Melanie Müller. 
  9. Live-Show und das Finale am Samstag, 8. August: Sara Kulka, Walter Freiwald und Tanja Tischewitsch.

IBES 2105: Das Sommer-Event von RTL in unserem Dschungelcamp-Ressort

Verpassen Sie nichts aus dem Großstadtdschungel - extra für das Dschungelcamp im Sommer h aben wir unser Dschungelcamp-Ressort wieder aktiviert. Sendezeiten, Kandidaten, Details: Alles was Sie zum Sommer-Dschungelcamp außerdem wissen müssen, lesen Sie hier.

hn/pak

Kommentare

Meistgelesen

Dschungelcamp: Hankas krasse Drogen-Vergangenheit
Dschungelcamp: Hankas krasse Drogen-Vergangenheit
Dschungelcamp: Das traurige Geständnis von Malle-Jens
Dschungelcamp: Das traurige Geständnis von Malle-Jens
Geheime Zahlen: So viel verdient RTL mit dem Dschungelcamp 2017
Geheime Zahlen: So viel verdient RTL mit dem Dschungelcamp 2017
Dschungelcamp-Ticker: Streiken sechs Kandidaten?
Dschungelcamp-Ticker: Streiken sechs Kandidaten?
Alexander Keen: Honey polarisiert im Dschungelcamp 2017
Alexander Keen: Honey polarisiert im Dschungelcamp 2017