Ranking-Show "Deutschlands Beste!"

Nach Manipulation: ZDF löst Redaktionsteam auf

+
Das für die Fernsehsendung "Deutschlands Beste" zuständige Redaktionsteam wurde vom ZDF aufgelöst.

Mainz - Nach gezielten Manipulationen in der Ranking-Show „Deutschlands Beste!“ will das ZDF die zuständige Redaktion auflösen.

„Die Mitglieder des Redaktionsteams, das für die beiden Shows „Deutschlands Beste“ zuständig war, bekommen neue Aufgaben“, laute der Vorschlag, den man dem Programmausschuss des Fernsehrats vorlegen werde, teilte das ZDF am Donnerstag in Mainz mit. Das Kontrollgremium berät an diesem Freitag in Berlin über die Folgen des Falls. Das Team, um das es geht, gehört zur Hauptredaktion Show. Das „Handelsblatt“ hatte am Donnerstag online über die personellen Konsequenzen berichtet.

ZDF-Redakteure hatten bei dem Show-Zweiteiler „Deutschlands Beste!“, der Anfang Juli gesendet wurde, ein Umfrage-Ranking gefälscht und nach eigenen Angaben eingeladene Gäste hochgestuft. Unterhaltungschef Oliver Fuchs trat in der vergangenen Woche zurück. Die zuständige Teamleiterin büßte ihre Führungsfunktion ein und wurde wie eine weitere Redakteurin abgemahnt. Das ZDF schlägt laut „Handelsblatt Online“ weitere Änderungen vor, um so etwas künftig zu verhindern. Es werde an Regeln zur Einbeziehung von Zuschauerumfragen in Sendungen und Angebote gearbeitet, um die Befragung und die Ergebnisse transparent in der Sendung und begleitend im Internet darzustellen.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

ARD erklärt: Warum die Freiburg-News nicht in der Tagesschau kam
ARD erklärt: Warum die Freiburg-News nicht in der Tagesschau kam
„The Voice of Germany“: Darum flossen bei Samu Haber die Tränen
„The Voice of Germany“: Darum flossen bei Samu Haber die Tränen
Dschungelcamp 2017: Die Sendezeiten stehen jetzt fest
Dschungelcamp 2017: Die Sendezeiten stehen jetzt fest
Kein Olympia bei ARD und ZDF: Eurosport sendet exklusiv
Kein Olympia bei ARD und ZDF: Eurosport sendet exklusiv
Lombardi-Ticker: „Die ganze Wahrheit“? Von wegen!
Lombardi-Ticker: „Die ganze Wahrheit“? Von wegen!