Mirja du Mont kehrt als Zicke zu "Verbotene Liebe" zurück

+
Mirja du Mont

Köln - Sie will die adlige TV-Welt wieder aufmischen: Das Model Mirja du Mont ist erneut in der ARD-Vorabendserie „Verbotene Liebe“ als Zicke zu Gast.

Voraussichtlich am 24. April wird sie wieder in der Rolle als Freifrau von Ittershagen zu sehen sein, gab die ARD bekannt.

Anlass ist die bereits fünfte Hochzeit von Serienbiest Tanja von Lahnstein, gespielt von Miriam Lahnstein. „Ich finde die Rolle großartig. Freifrau von Ittershagen ist zweifellos eine intrigante Zicke, aber wenn sie irgendwo erscheint, erregt sie jedes Mal Aufsehen“, sagte du Mont laut Pressemitteilung.

Bereits im vergangenen Jahr hatte die Frau von Schauspieler Sky du Mont (67) die Adlige gemimt und für ordentlich Zoff im Seriengeschehen gesorgt. „Verbotene Liebe“ wird in Köln und Düsseldorf gedreht. Zuletzt hatte die Serie mit schwachen Quoten zu kämpfen. Seit kurzem ist die bisherige Daily eine Weekly und läuft immer freitags um 18.50 Uhr. Die ARD hatte ursprünglich das Aus verkündet und ist erst nach dem Protest der Fans zurückgerudert.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Geheime Zahlen: So viel verdient RTL mit dem Dschungelcamp 2017
Geheime Zahlen: So viel verdient RTL mit dem Dschungelcamp 2017
Dschungelcamp-Ticker: Streiken sechs Kandidaten?
Dschungelcamp-Ticker: Streiken sechs Kandidaten?
Alexander Keen: Honey polarisiert im Dschungelcamp 2017
Alexander Keen: Honey polarisiert im Dschungelcamp 2017
Das ist die wichtigste neue Regel im Dschungelcamp
Das ist die wichtigste neue Regel im Dschungelcamp
„Hab‘ mein Gehirn eingeschaltet“: Die Weisheiten der IBES-Kandidaten
„Hab‘ mein Gehirn eingeschaltet“: Die Weisheiten der IBES-Kandidaten