Filmreife Kanzlerin

Angela Merkels Leben kommt ins Kino - als Drama

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt demnächst auf die Leinwand. Das Leben der mächtigsten Frau Deutschlands soll Stoff für einen Kinofilm bieten.

Das Drama soll im Jahr 2017 als internationale Koproduktion und mit internationaler Besetzung in die Lichtspielhäuser kommen, kündigte Walid Nakschbandi, Geschäftsführer der zur Holtzbrinck Publishing Group gehörenden AVE Gesellschaft für Fernsehproduktion, am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur an. Wer die Hauptrolle übernimmt, ließ Nakschbandi offen.

Das Drehbuch stammt von „Spiegel“-Autor Dirk Kurbjuweit. „Dirk Kurbjuweit ist ein kluger Insider der deutschen Politikszene“, sagte Nakschbandi. „Er kennt die Bundeskanzlerin sehr gut. Ich freue mich, dass wir diesen erfahrenen Autor für „Angela Merkel“ gewinnen konnten. Frau Merkel hat eine spannende Biografie. Sie ist charmant und weltweit bekannt. Sie erregt die Gemüter, sie mischt mit. Es wird Zeit, ihr Leben auch für ein weltweites Publikum zu verfilmen.“

Kurbjuweit, der bereits 2009 und 2014 die Bücher „Angela Merkel“ und „Alternativlos“ über die Kanzlerin veröffentlichte, wolle seinen Blick auf den Menschen Merkel und auf eine Kanzlerin richten, die mit den Medien umzugehen weiß und ihre Macht über ein Jahrzehnt erhalten hat. „Ich verfolge Merkels politischen Weg seit vielen Jahren, kritisch, aber immer gebannt“, sagte der Autor. „Sie ist die spannendste Politikerin unserer Zeit.“

Die Produktionsfirma AVE realisierte zuletzt für das TV das ARD-Dokudrama „Meine Tochter Anne Frank“ und ist Koproduzent bei der aktuellen Kinoproduktion „Das Tagebuch der Anne Frank“, das noch in Amsterdam gedreht wird.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Meistgelesen

ARD erklärt: Warum die Freiburg-News nicht in der Tagesschau kam
ARD erklärt: Warum die Freiburg-News nicht in der Tagesschau kam
Dschungelcamp 2017: Die Sendezeiten stehen jetzt fest
Dschungelcamp 2017: Die Sendezeiten stehen jetzt fest
Lombardi-Ticker: „Die ganze Wahrheit“? Von wegen!
Lombardi-Ticker: „Die ganze Wahrheit“? Von wegen!
Maischberger: Was ist dran am „Lügenpresse“-Vorwurf?
Maischberger: Was ist dran am „Lügenpresse“-Vorwurf?
Nach Sexmord in Freiburg: AfD-Politikerin attackiert Merkel
Nach Sexmord in Freiburg: AfD-Politikerin attackiert Merkel