Verletzung auskuriert

Nationalspieler nimmt Training beim AS Rom auf

+
Antonio Rüdiger hat bislang sechs Länderspiele für Deutschland absolviert.

Rom - Nach 88 Ligaspielen hat der Nationalspieler den VfB Stuttgart verlassen. Nach auskurierter Verletzung nahm der Verteidiger erstmals am Training des AS Rom teil.

Der deutsche Fußball-Nationalspieler Antonio Rüdiger hat nach seinem Wechsel zum AS Rom erstmals mit seiner neuen Mannschaft trainiert. Der 22-Jährige absolvierte nach seiner Knieverletzung am Mittwoch die erste Einheit mit dem Team, wie der Club aus der italienischen Serie A mitteilte. Der Verteidiger, der vor einigen Wochen vom VfB Stuttgart nach Rom gewechselt war, soll am Donnerstag offiziell bei dem Champions-League-Teilnehmer vorgestellt werden.

Rüdiger hatte sich Mitte Juli einem arthroskopischen Eingriff im Knie unterziehen müssen. Er hat seitdem nur individuell trainiert. Nach der Länderspielpause könnte der Ex-Bundesliga-Profi Mitte September beim Auswärtsspiel gegen Frosinone Calcio erstmals im Kader des italienischen Vize-Meisters stehen.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Sport droht Beben - Kein Olympia-Aus für Russland?
Sport droht Beben - Kein Olympia-Aus für Russland?
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Baby-Glück beflügelt Lewandowski
Baby-Glück beflügelt Lewandowski
Borussia Mönchengladbach gegen Mainz 05 unter Druck
Borussia Mönchengladbach gegen Mainz 05 unter Druck
FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“
FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“