"Finanzielle Belastung"

VfL Bochum schließt Frauenfußball-Abteilung

Bochum - Der VfL Bochum wird mit dem Ende der Saison seine Frauen- und Mädchenfußballabteilung einstellen. Das gab der Vorstand des Vereins am Freitag bekannt.

„Vor dem Hintergrund der finanziellen Belastung aus diesem Bereich und den von uns angestrebten Einsparungen sehen wir keine andere Möglichkeit, als diesen Schritt zu vollziehen“, sagte der kaufmännische Vorstand Wilken Engelbracht.

Der VfL wird seine Bemühungen im Fußball komplett auf die Männer, die in der 2. Bundesliga spielen, sowie auf den männlichen Nachwuchs konzentrieren. Die Frauenfußball-Sparte beim VfL umfasst je drei Frauen- und Mädchenmannschaften. Die erste Frauenmannschaft spielt ebenfalls zweitklassig.

sid

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Baby-Glück beflügelt Lewandowski
Baby-Glück beflügelt Lewandowski
Borussia Mönchengladbach gegen Mainz 05 unter Druck
Borussia Mönchengladbach gegen Mainz 05 unter Druck
FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“
FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“
Fußballjahr für Leverkusens Kampl beendet
Fußballjahr für Leverkusens Kampl beendet