Zur Saisoneröffnung

Vatikan-Team spielt gegen Mönchengladbach

+
Das Spiel zwischen der vatikanischen Auswahl und der Traditionsmannschaft von Borussia Mönchengladbach steigt im Borussia-Park.

Vatikanstadt - Die Fußballmannschaft des Vatikans wird anlässlich der Saisoneröffnung von Borussia Mönchengladbach am Sonntag gegen die Traditionsmannschaft des fünfmaligen Meisters antreten.

Zu der 18-köpfigen Vatikan-Auswahl gehören Mitarbeiter aus dem Vatikan, der Schweizergarde und aus der Verwaltung der Vatikanischen Gärten und Museen sowie Mitarbeiter der Vatikanpost, berichtete die katholische Nachrichtenagentur Kathpress.

Die Gladbacher werden von Herbert „Hacki“ Wimmer, Weltmeister von 1974, angeführt. Der Eintritt für das Spiel im Borussia-Park ist frei, sonstige Einnahmen werden für einen wohltätigen Zweck gespendet. Gespielt werden zwei Halbzeiten zu je 30 Minuten unter der Leitung der Schiedsrichter-Legende Walter Eschweiler. Die Begegnung ist Höhepunkt des Gladbacher Familienfestes.

Die Idee zu dem Spiel entstand laut Mitorganisator Guillermo Karcher schon 2011 unter Papst Benedikt XVI. und wurde von dessen Nachfolger Franziskus übernommen.

SID

Kommentare

Meistgelesen

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit
Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Der FC Bayern: Dusel, Toptorjäger, Hinrunden-Meister
Der FC Bayern: Dusel, Toptorjäger, Hinrunden-Meister
Bayern mit "gutem Gefühl" nach Freiburg
Bayern mit "gutem Gefühl" nach Freiburg
DFB-Sportdirektor Flick hört auf
DFB-Sportdirektor Flick hört auf