Spanien schießt sich für EM warm: 6:1 über Südkorea

+
Nolito (M.) traf doppelt für die Spanier. Foto: Andreas Schaad

Salzburg (dpa) - Mit einem halben Dutzend Toren hat sich Titelverteidiger Spanien für die Fußball-Europameisterschaft warm geschossen. Die Schützlinge von Trainer Vicente del Bosque besiegten in einem Testspiel in Salzburg die vom Deutschen Uli Stielike trainierte Auswahl Südkoreas mit 6:1 (3:0).

Dem vom spanischen Meister FC Barcelona umworbenen Stürmer Nolito gelang wie am Sonntag in St. Gallen gegen Bosnien-Herzegowina (3:1) ein Doppelpack (38./54. Minute). Außerdem trafen für "La Roja" David Silva von Manchester City (30.), Chelsea-Profi Cesc Fábregas (31.) sowie Juventus-Stürmer Álvaro Morata (49./88.). Das Ehrentor der Asiaten erzielte Se Jong Ju in der 83. Minute.

Anders als gegen die Bosnier setzte del Bosque diesmal zahlreiche Stammkräfte ein. Bayern-Mittelfeldmann Thiago kam in der zweiten Hälfte für Silva ins Spiel und zeigte eine gute Leistung. Die Spieler der Champions-League-Final-Teilnehmer Real Madrid und Atlético Madrid kamen derweil noch nicht zum Einsatz.

Vor dem Kontinentalturnier bestreiten die Spanier am 7. Juni eine letzte Testbegegnung in Getafe gegen Georgien. In der EM-Vorrunde spielen Andrés Iniesta & Co. gegen Tschechien, die Türkei und Kroatien.

Kommentare

Meistgelesen

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit
Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
„Keine Chance“: Ancelotti schreibt Wunsch-Transfer ab
„Keine Chance“: Ancelotti schreibt Wunsch-Transfer ab
DFB-Sportdirektor Flick hört auf
DFB-Sportdirektor Flick hört auf
Mateschitz will RB-Spieler in Leipzig halten
Mateschitz will RB-Spieler in Leipzig halten