Auch Bayern mehrfach beteiligt

Klose zurück in die Bundesliga? Die 8 spektakulärsten Gerüchte 

+
Ilkay Gündogan, Miralem Pjanic und Mario Götze (v. l. nach r.) werden alle als heiße Transfers gehandelt.

München - Während die Bundesliga-Saison vorbei ist und bereits die Vorbereitung auf die EM 2016 auf Hochtouren laufen, werden bereits einige Gerüchte zum Transferfenster diskutiert. Das sind die heißesten Gerüchte rund um die Bundesliga.

Miralem Pjanic zum FC Bayern?

Bereits seit vielen Wochen wird über einen Transfer von Miralem Pjanic vom AS Rom zum FC Bayern spekuliert. Der 26-Jährige spielt im offensiven Mittelfeld und besticht vor allem durch seine hervorragende Technik und seine brandgefährlichen Freistöße. Der Bosnier, der auch die luxemburgische Staatsbürgerschaft besitzt, hat beim AS Rom eine Ausstiegsklausel von 38 Millionen Euro, Pjanic gilt als Wunschspieler von Carlo Ancelotti.

Mario Götze zum FC Liverpool?

Die wohl am meisten diskutierte Personalie beim FC Bayern ist Mario Götze. Der 23-Jährige stand nach seiner Verletzung im Oktober 2015 immer mehr auf dem Abstellgleis. Auch Carlo Ancelotti, zukünftiger Bayern-Trainer, soll dem Weltmeister von 2014 zu einem Wechsel geraten haben. Mit dem FC Liverpool hat bereits der erste Verein konkretes Interesse angemeldet. Zumal dort mit Jürgen Klopp Götzes ehemaliger Förderer bei Borussia Dortmund trainiert.

Ilkay Gündogan zu Manchester City?

Schließt sich ein deutscher Nationalspieler Pep Guardiola und Manchester City an? Ilkay Gündogan hat noch bis nächstes Jahr Vertrag bei Borussia Dortmund, laut Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke gibt es zwei Optionen: langfristige Verlängerung oder Wechsel. Einen neuen Verein wollte sich der 25-Jährige bereits letztes Jahr suchen, jetzt könnte es so weit sein. Eine erneute Verletzung, die ihm die EM 2016 kostet, könnte dem Nationalspieler aber noch einen Strich durch die Rechnung machen. 

Granit Xhaka zum FC Arsenal?

Granit Xhaka könnte der nächste Spieler einer Borussia sein, den es auf die Insel zieht. Jedoch spielt der Schweizer (noch) bei der Borussia in Mönchengladbach, das Interesse kommt dieses Mal aus London. Genauer gesagt aus dem Londoner Norden vom FC Arsenal. Die "Gunners" möchten den 23-Jährigen unbedingt verpflichten und bieten den Gladbachern eine gute Stange Geld. Xhakas Traum war es schon immer in der Premier League zu spielen, jetzt könnte er Wirklichkeit werden. 

Alexis Sanchez zum FC Bayern?

Mit Arturo Vidal steht bereits ein chilenischer Nationalspieler in den Reihen des FC Bayern, es könnte ein zweiter dazukommen. Alexis Sanchez steht angeblich auf der Wunschliste von Carlo Ancelotti und ist nicht wirklich zufrieden beim FC Arsenal. Allerdings dürfte der 27-Jährige alles andere als ein Schnäppchen werden, sein Marktwert beläuft sich auf 55 Millionen Euro. Nach den teuren Transfers von Mats Hummels und Renato Sanches werden die Bayern genau überlegen, ob sie noch einmal so viel Geld in die Hand nehmen. 

Loris Karius zum FC Liverpool?

Auf der Suche nach einem neuen Torhüter ist Jürgen Klopp wohl bei seinem Ex-Klub Mainz 05 fündig geworden. Dort steht Loris Karius zwischen den Pfosten. Der 22-Jährige hat bei den Pfälzern eine herausragende Saison gespielt und erheblichen Anteil am Einzug in die Europa League. Karius' Vertrag läuft noch bis 2018, sein Marktwert wird auf sieben Millionen Euro geschätzt. Für die finanzstarken Engländer ein absolutes Schnäppchen. Der Wechsel soll bereits kurz vor dem Abschluss stehen. 

Ömer Toprak zu Borussia Dortmund?

Borussia Dortmund muss nach dem Abgang von Mats Hummels zum FC Bayern einen adäquaten Ersatz für die Innenverteidigung suchen. Ein Kandidat ist dabei Ömer Toprak von Bayer Leverkusen. Der 26-Jährige ist aus dem Defensiv-Zentrum der Rheinländer nicht mehr wegzudenken. Doch die Verpflichtung des türkischen Nationalspielers dürfte für den BVB nicht ganz günstig werden, Topraks Marktwert beläuft sich auf 18 Millionen Euro, für weniger Geld werden ihn die Leverkusener kaum ziehen lassen, schon gar nicht zu einem direkten nationalen Konkurrenten. 

Halbes Gerücht: Miroslav Klose zu Eintracht Frankfurt?

Zum Schluss noch ein halbes Transfergerücht. Miroslav Klose zieht es nach seinem Abschied zurück in die Bundesliga. Der 37-Jährige wird des öfteren mit Eintracht Frankfurt in Verbindung gebracht, die Hessen spielen in der Relegation vorher aber noch gegen den 1. FC Nürnberg um den Verbleib in der 1. Liga. Eine weitere Option sei New York in der amerikanischen Major League Soccer (MLS).

Kommentare

Meistgelesen

Weinzierl lobt Schalker Talente nach 2:0 gegen Nizza
Weinzierl lobt Schalker Talente nach 2:0 gegen Nizza
"Erdbeben" im Sommermärchen 2006: DFB weist Vorwürfe zurück
"Erdbeben" im Sommermärchen 2006: DFB weist Vorwürfe zurück
Mainz 05 schmeckt das Europa-League-Aus nicht
Mainz 05 schmeckt das Europa-League-Aus nicht
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Leverkusen genießt Achtelfinaleinzug über den Wolken
Leverkusen genießt Achtelfinaleinzug über den Wolken