Trapp nur auf der Bank

PSG gewinnt Spitzenspiel in Frankreich

+
Durchgesetzt: Angel Di Maria (r.) und PSG gewinnen gegen Nicolas Pallois und Bordeaux.

Paris - Nach einigen Rückschlägen hat Paris St. Germain in der Ligue 1 wieder einen Sieg gefeiert. Ein Stürmer trifft doppelt, Keeper Kevin Trapp muss zuschauen.

Dank Torjäger Edinson Cavani hat Titelverteidiger Paris Saint-Germain einen weiteren Rückschlag in der französischen Fußball-Meisterschaft vermieden. Der Meister gewann am Samstag daheim 2:0 (2:0) im Spitzenspiel gegen Girondins Bordeaux. Dabei brachte der Stürmer aus Uruguay Meister PSG mit seinen Toren in der 3. und 30. Minute früh auf Erfolgskurs. Der deutsche Torhüter Kevin Trapp musste den Platz zwischen den Pfosten erneut dem Franzosen Alphonse Areola überlassen. Mit nun 16 Punkten hat Paris einen Punkt weniger als Spitzenreiter OGC Nizza. Das Team von Ex-Bundesligatrainer Lucien Favre spielt erst am Sonntag zu Hause gegen den FC Lorient.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit
Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
„Keine Chance“: Ancelotti schreibt Wunsch-Transfer ab
„Keine Chance“: Ancelotti schreibt Wunsch-Transfer ab
Bayern klettert in der Geldliga - Spitzenreiter gestürzt
Bayern klettert in der Geldliga - Spitzenreiter gestürzt
DFB-Sportdirektor Flick hört auf
DFB-Sportdirektor Flick hört auf