Nach Operation: Ben-Hatira fehlt Hertha BSC monatelang

+
Änis Ben-Hatira wird Hertha BSC nach seiner Operation noch einige Zeit fehlen. Foto: Soeren Stache

Berlin (dpa) - Fußball-Profi Änis Ben-Hatira wird Hertha BSC nach seiner Operation noch monatelang fehlen. Der genaue Zeitraum steht noch nicht fest.

"Das ist im Moment nicht sicher zu sagen. Von zwei bis drei Monaten muss man aber sicher ausgehen", sagte Hertha-Arzt Ulrich Schleicher. Ben-Hatira war am Mittwoch nicht von ihm, sondern von Spezialisten in München wegen seiner langwierigen Zehenverletzung operiert worden.

Die konservative Behandlung hatte bei dem Offensivspieler zuvor nicht die gewünschte Heilung gebracht. In der vergangenen Saison war der 27-jährige Deutsch-Tunesier wegen Verletzungen nur auf 15 Bundesligaspiele für die Berliner gekommen.

Ben-Hatira-Profil auf Hertha-Homepage

Kommentare

Meistgelesen

Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Baby-Glück beflügelt Lewandowski
Baby-Glück beflügelt Lewandowski
Borussia Mönchengladbach gegen Mainz 05 unter Druck
Borussia Mönchengladbach gegen Mainz 05 unter Druck
FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“
FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“
Fußballjahr für Leverkusens Kampl beendet
Fußballjahr für Leverkusens Kampl beendet