Lazio Rom gewinnt 3:2

"Kurzarbeiter" Klose, Juve-Sieg im Spitzenspiel

+
Miroslav Klose applaudiert seinen Fans.

Rom - Miroslav Klose konnte mit Lazio Rom einen Sieg gegen Tabellen-Schlusslicht Sassuolo Calcio feiern. Juventus Turin bezwang derweil den AS Rom.

Der italienische Fußball-Erstligist Lazio Rom hat sich in der Serie A mit „Kurzarbeiter“ Miroslav Klose den Europa-League-Plätzen angenähert. Der Hauptstadtklub siegte 3:2 (3:1) gegen Schlusslicht Sassuolo Calcio, Weltmeister Klose wurde erst fünf Minuten vor dem Ende eingewechselt. Bereits in der Vorwoche hatte der 36-Jährige 90 Minuten auf der Bank gesessen. Für Lazio trafen Stefano Mauri (9.), Filip Djordevic (25.) und Antonio Candreva (35.).

In einem turbulenten Spitzenspiel mit drei Strafstößen bezwang Juventus Turin den AS Rom 3:2 (2:2). Der Argentinier Carlos Tevez traf mit zwei umstrittenen Elfmetern doppelt für Juventus (28. und 45.), Leonardo Bonucci erzielte den Siegtreffer (87.). Francesco Totti (32., Foulelfmeter) und Juan Iturbe (44.) hatten die Turiner Führung zunächst gedreht. Beide Teams waren vor der Partie noch ohne Punktverlust, Rekordmeister Turin sogar ohne Gegentor. Mit dem 22. Heimsieg in Serie stellte Juventus einen Serie-A-Rekord auf.

In einer hektischen Schlussphase sahen Juve-Stürmer Alvaro Morata und Roms Kostas Manolas nach einem Handgemenge die Rote Karte (89.). Zudem musste AS-Trainer Rudi Garcia den Großteil der Partie von der Tribüne beobachten, nachdem er von Schiedsrichter Gianluca Rocchi dorthin verwiesen wurde.

Ohne die beiden deutschen Profis Mario Gomez (verletzt) und Marko Marin (nicht im Kader) setzte sich der AC Florenz 3:0 (2:0) gegen Inter Mailand durch. Inter ist nach sechs Spielen nur Zehnter.

Am Samstag war der AC Mailand dem souveränen Führungsduo bereits auf den Fersen geblieben. Der 18-malige Meister gewann gegen Chievo Verona 2:0 (0:0) und schob sich nach dem dritten Saisonsieg zunächst auf Platz fünf (11 Punkte). Milans Tore erzielten Sulley Muntari (55.) und Keisuke Honda (78.). Vorläufig punktgleich Sechster ist Hellas Verona, das am Samstag gegen Cagliari Calcio 1: 0 (0:0) gewann.

SID

Kommentare

Meistgelesen

Weinzierl lobt Schalker Talente nach 2:0 gegen Nizza
Weinzierl lobt Schalker Talente nach 2:0 gegen Nizza
"Erdbeben" im Sommermärchen 2006: DFB weist Vorwürfe zurück
"Erdbeben" im Sommermärchen 2006: DFB weist Vorwürfe zurück
Mainz 05 schmeckt das Europa-League-Aus nicht
Mainz 05 schmeckt das Europa-League-Aus nicht
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Leverkusen genießt Achtelfinaleinzug über den Wolken
Leverkusen genießt Achtelfinaleinzug über den Wolken