Mesut Özil für soziales Engagement geehrt

+
Mesut Özil

Berlin - Fußball-Weltmeister Mesut Özil hat einen Preis für sein soziales Engagement für Kinder in Empfang genommen.

In Berlin wurde der Profi des FC Arsenal am Mittwochabend mit einer Sonderauszeichnung für Wohltätigkeit beim Laureus Medien Preis gewürdigt. „Ich bin einfach sehr, sehr stolz darauf nominiert zu werden, das Ding zu holen“, sagte der 26-Jährige laut einer Mitteilung schon vor der Verleihung. „Es ist, glaube ich, auch ein wenig Ansporn für die anderen, dass sie auch so was machen sollten.“ Er selbst wolle sich auch in Zukunft weiter für Kinder einsetzen.

Özil hatte die Kosten für 23 Operationen in einem improvisierten Krankenhaus in Coroata in Brasilien übernommen. Dort behandeln Ärzte Kinder, die etwa unter einer Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalte oder Verbrennungen leiden. Mit dem Medien Preis werden journalistische und soziale Projekte ausgezeichnet, daneben vergibt Laureus im Frühjahr die Sport Awards.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Baby-Glück beflügelt Lewandowski
Baby-Glück beflügelt Lewandowski
Borussia Mönchengladbach gegen Mainz 05 unter Druck
Borussia Mönchengladbach gegen Mainz 05 unter Druck
FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“
FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“
Fußballjahr für Leverkusens Kampl beendet
Fußballjahr für Leverkusens Kampl beendet