Angebot von Al-Jazira Abu Dhabi

Schalkes Farfan: Abflug in die Wüste?

+
Jefferson Farfan (r.) spielt seit 2008 für Schalke 04.

Gelsenkirchen - Der peruanische Nationalspieler Jefferson Farfan (30) steht vor einem Wechsel in die Wüste. Das berichtet die Bild-Zeitung.

Dem Außenstürmer des Bundesligisten Schalke 04 soll ein Angebot von Al-Jazira Abu Dhabi vorliegen, das Farfan bis 2018 rund 10,7 Millionen Euro pro Jahr einbringen könnte.

Die Königsblauen könnten die erwartete Ablösesumme für Farfan, dessen Vertrag noch bis 2016 läuft, direkt in den ehemaligen Bayern-Spieler Xherdan Shaqiri investieren. Sportvorstand Horst Heldt hatte zuletzt das Schalker Interesse an dem Schweizer in Diensten von Inter Mailand öffentlich gemacht, allerdings fordern die Lombarden nach Medienberichten 17 Millionen Euro Ablöse.

sid

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Weinzierl lobt Schalker Talente nach 2:0 gegen Nizza
Weinzierl lobt Schalker Talente nach 2:0 gegen Nizza
"Erdbeben" im Sommermärchen 2006: DFB weist Vorwürfe zurück
"Erdbeben" im Sommermärchen 2006: DFB weist Vorwürfe zurück
Mainz 05 schmeckt das Europa-League-Aus nicht
Mainz 05 schmeckt das Europa-League-Aus nicht
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Bayer-Sportchef Völler: "Keine Verstärkung im Winter"
Löw diplomatisch: "Russen müssen sich keine Sorgen machen"
Löw diplomatisch: "Russen müssen sich keine Sorgen machen"